Alltagsbegleitung für Senioren: Bedeutung und Leistungen



Die Alltagsbegleitung von Senioren ist mit dem zunehmenden Mangel an Pflegefachkräften immer wichtiger geworden. Alltagsbegleiter unterstützen sowohl Senioren als auch deren Angehörige und eventuell vorhandenes Pflegepersonal, indem sie alltägliche Aufgaben übernehmen und so für alle Beteiligten Entlastung schaffen. Dabei ist die Alltagsbegleitung laut Definition für Senioren in Pflegeeinrichtungen vorgesehen, hat sich jedoch auch als Ergänzung zur häuslichen Pflege oder als Hilfe für Senioren ganz ohne Pflegegrad etabliert.

Dementsprechend vielfältig sind die verschiedenen Arten der Alltagsbegleitung. Im Kern geht es jedoch immer darum, dem betroffenen Senior ein selbstbestimmtes, erfülltes Leben zu ermöglichen – im Idealfall im eigenen Zuhause, ansonsten in einer entsprechenden Einrichtung. Gerade wenn der Senior im Alltag noch größtenteils gut zurechtkommt und nur bei bestimmten Verrichtungen Hilfe braucht, kommt der Alltagsbegleitung eine enorme Bedeutung zu: Sie kann den Unterschied zwischen einem selbstbestimmten Leben in den eigenen vier Wänden und einem Umzug ins Pflegeheim ausmachen. Das ist insbesondere dann der Fall, wenn Angehörige weit entfernt leben oder aufgrund der eigenen beruflichen oder familiären Situation nicht ausreichend unterstützen können.




Typische Leistungen der Alltagsbegleitung für Senioren

Welche Aufgaben von der Alltagsbegleitung genau übernommen werden, hängt stark von den Bedürfnissen des Seniors ab. Wichtig zu wissen ist jedoch, dass die Alltagsbegleitung in keinem Fall pflegerische Tätigkeiten umfasst. Wenn also eine Pflegebedürftigkeit vorliegt, muss die Pflege von den Angehörigen oder speziellem Pflegepersonal übernommen werden – darunter etwa die Körperpflege oder die medizinische Versorgung.

Die Bedeutung der Alltagsbegleitung steckt hingegen schon im Begriff: Alltagsbegleiter begleiten Senioren in ihrem Alltag, und zwar bei all den kleinen Verrichtungen, die im Alter schwerfallen können – beim Einkaufen, im Haushalt und vor allem auch auf Wegen außer Haus. Viele Senioren fühlen sich nicht sicher darin, das Haus allein zu verlassen, oder sie benötigen Hilfe beim Gehen oder beim Überwinden von Stufen. Begleitdienste für Senioren im Alltag ermöglichen daher eine oft bereits verlorene Mobilität, welche ein Stück Freiheit und Lebensqualität zurückbringt. Denkbar ist zum Beispiel:

  • eine Alltagsbegleitung zu Terminen (zum Beispiel zum Arztbesuch)
  • eine Behördenbegleitung für Senioren
  • gemeinsame Fahrten zu Veranstaltungen oder auch zum Friseur
  • Alltagsbegleitung zum Friedhof oder zum Gottesdienst

Insbesondere die Alltagsbegleitung zu Ämtern und Behörden kann für Senioren eine große Entlastung darstellen. Denn in aller Regel ist es nicht nur der Weg, der eine Herausforderung bedeutet, sondern bei den Behörden erwarten den Senior auch – nicht immer freundliche – Sachbearbeiter und kleingedruckte Antragsformulare. Die meisten Alltagsbegleiter haben eine Ausbildung absolviert, die ihnen umfassendes Wissen in Bezug auf wichtige Seniorenthemen vermittelt hat, sodass sie auch in solchen Situationen unterstützen können.



Wer hat Anspruch auf eine Alltagsbegleitung?

Im Jahr 2015 trat das Pflegestärkungsgesetz in Kraft. Seitdem haben alle pflegebedürftigen Menschen, die in teil- oder vollstationären Einrichtungen in Deutschland leben, Anspruch auf Alltagsbegleitung als Ergänzung zur Pflege. So sollen Pflegebedürftige, Pflegende und Angehörige entlastet werden. Die Leistungen der Alltagsbegleiter werden über die Pflegekassen finanziert.

Davon abgesehen umfasst der Begriff Alltagsbegleitung aber auch die oben beschriebenen Tätigkeiten im privaten Haushalt eines Seniors. Die Aufgaben sind dann weniger klar definiert und richten sich nach dem akuten Bedarf. Diese Form der Alltagsbegleitung ist eine Leistung für Selbstzahler – ein gesetzlicher Anspruch darauf besteht derzeit leider nicht. Eine Ausnahme besteht aber auch hier für Pflegebedürftige: Diese können die Leistungen der Alltagsbegleitung zum Beispiel im Rahmen der Verhinderungspflege in Anspruch nehmen oder natürlich das Pflegegeld dafür aufwenden.

Doch auch für Selbstzahler ergibt sich ein Vorteil: Sie brauchen eine Alltagsbegleitung nicht zu beantragen. Stattdessen können sie diese einfach bei einem Dienstleister Ihrer Wahl in Anspruch nehmen.



Finden Sie einen Lebenshelfer in Ihrer Nähe!

Wählen Sie einfach Ihr Bundesland aus. Sie erhalten dann einen Überblick über alle Lebenshelfer, die in Ihrer Umgebung tätig sind.

jetzt Lebenshelfer suchen


Bietet die SeniorenLebenshilfe Alltagsbegleitung an?

Die Begleitung von Senioren im Alltag gehört zu den Schwerpunkten der SeniorenLebenshilfe. Die sogenannten Lebenshelfer, die deutschlandweit tätig sind, besuchen „ihre“ Senioren zu Hause und besprechen individuell mit ihnen, welche Aufgaben es zu erledigen gibt. Von der Hauswirtschaft bis hin zu diversen Begleitdiensten ist alles möglich. Damit sich eine vertrauensvolle, nachhaltige Beziehung zwischen Senior und Lebenshelfer entwickeln kann, wird ein Senior stets vom selben Lebenshelfer betreut.

Der Lebenshelfer ist außerdem mit dem eigenen Auto unterwegs, sodass er den Senior zu Terminen und anderen Anlässen fahren kann. Für viele Senioren bedeutet das, dass Aktivitäten wieder möglich werden, die schon seit Jahren nicht mehr durchgeführt werden konnten – zum Beispiel der Besuch eines guten Freundes oder auch ein gemeinsamer Ausflug zum Gartencenter, um Blumen für Garten und Balkon auszuwählen.



Welche Anbieter leisten noch Alltagsbegleitung?

Die Alltagsbegleitung für Pflegebedürftige in stationären Einrichtungen wird direkt von diesen Einrichtungen selbst organisiert. Wer eine Alltagsbegleitung für zu Hause wünscht, darf hingegen selbst aktiv werden. Diverse Unternehmen bieten die Vermittlung von Alltagsbegleitern an, doch mittlerweile gibt es auch zahlreiche selbstständige Alltagsbegleiter, die Senioren direkt an ihrem Wohnort betreuen.

Bei der Auswahl ist es vor allem wichtig darauf zu achten, dass eine Kontinuität in der Betreuung gewährleistet ist. Viele Anbieter sichern zwar die Alltagsbegleitung zu festen Terminen zu, garantieren jedoch nicht, dass immer dieselbe Person kommt. Einzelselbstständige Alltagsbegleiter andererseits betreuen stets dieselben Senioren, übernehmen jedoch oft nur ausgewählte Aufgaben, sodass es schwierig ist, sämtliche Bedürfnisse mit nur einer Kontaktperson abzudecken. Prüfen Sie hier bei der Auswahl sehr genau, wer die Alltagsbegleitung übernimmt und welche Leistungen enthalten sind. Erfragen Sie außerdem, ob vorab ein unverbindliches Kennenlernen möglich ist.



Weitere Dienstleistungen für Senioren:


  • Senior im Sessel und Frau im Wohnzimmer mit einer Tasse in der Hand
    Tagespflege für Senioren
    Unter Tagespflege versteht man eine Einrichtung, in der pflegebedürftige Senioren tagsüber betreut werden.
    Wer bietet Tagespflege an? >>
  • Frau begutachtet gemeinsam mit Senior die Möhren am Markstand
    Einkaufsservice für Senioren
    Die Einkaufsservices für Senioren unterscheiden sich hauptsächlich in der Art der Durchführung.
    Diese Möglichkeiten zum Einkaufsservice gibt es >>
  • Eine Frau zeigt ein Dokument einer Seniorin am Tisch
    Seniorenhilfe
    Angefangen bei Arbeiten im Haushalt bis hin zur Versorgung von Pflegepatienten können die Aufgaben einer Seniorenhilfe vielfältig sein.
    Das macht eine Seniorenhilfe >>
  • Frau läuft mit Senior im Arm über den markt vorbei am Blumenstand
    Alltagsbegleitung für Senioren
    Mit einem Alltagsbetreuer können sich Senioren ein Stück Mobilität und Gesellschaft zurückholen.
    Mehr zum Thema Alltagsbegleitung >>
  • Frau geht mit Seniorin (am Rollator) spazieren
    Seniorenbegleitung
    Ein Seniorenbegleiter unterstützt als Ansprechpartner, Vertrauter, Berater und Wegbegleiter seine Senioren überall dort, wo Unsicherheiten bestehen.
    Das macht eine Seniorenbegleitung >>
  • Putzhilfe für Senioren
    Die Hygiene im Haushalt soll selbstverständlich auch im Alter erhalten bleiben.
    Mehr zur Putzhilfe für Senioren >
  • Fahrdienst für Senioren
    Gerade bei der Mobilität sinkt der Anspruch im zunehmenden Alter nicht. Was jedoch sinkt, sind die Bewegungsmöglichkeiten.
    Mehr über den Fahrdienst für Senioren >
  • Zu Hause alt werden
    Jeder Mensch wünscht irgendwann einmal, zu Hause alt werden zu dürfen.
    Über das Altwerden zu Hause >
  • Frau sitzt mit Seniorin am Tisch und schauen was auf dem Tablet an
    Demenzbegleitung für Senioren
    Die Demenzbegleitung unterstützt pflegende Familienangehörige bei der Seniorenbetreuung zu Hause
    Mehr zur Demenzbegleitung >>
  • Frau beugt sich von vorn hinunter zu Seniorin, die im Sessel sitzt und hält ihre Hand
    Betreuungsassistenz für Senioren
    Ein Betreuungsassistent unterstützt pflege- oder hilfsbedürftige Senioren bei der Bewältigung ihres Alltags
    Über den Betreuungsassistenten >>
  • Frau beugt sich von hinten vor über die Schulter der Seniorin, die im Sessel sitzt
    Demenzbetreuung für Senioren
    Einen Demenzerkrankten zu pflegen, ist zeitaufwändig und mühsam. Die Demenzbetreuung kann Entlastung versprechen
    Das leistet eine Demenzbetreuung >>
  • Frau schält gemeinsam mit Senior Kartoffeln am Tisch
    Hauspflege und Familienpflege für Senioren
    Die Haus- und Familienpflege für Senioren umfasst ein breites Spektrum an Leistungen
    Mehr Informationen zur Haus- und Familienpflege >>
  • Junge Frau hilft Seniorin beim Wäsche zusammenlegen im Wohnzimmer am Bügelbrett
    Hauswirtschaftshilfe für Senioren
    Aufgaben die früher selbstverständlich waren, sind heute nur mühsam für Sie zu bewältigen? Eine Haushalthilfe für Senioren kann helfen
    Das macht eine Hauswirtschaftshilfe >>
  • Seniorenpaar (sichtbar von hinten) geht im Park spazieren
    Grundsicherung im Alter
    Die Grundsicherung im Alter ist eine Ausgleichszahlung an Senioren, um einer möglichen Altersarmut entgegenzuwirken
    Das ist bei der Grundsicherung zu beachten >>
  • Frau serviert Senior einen Teller Gemüsesuppe
    Alltagsbetreuung für Senioren
    Viele Senioren benötigen Unterstützung im Alltag, wenn sie selbst nicht mehr in körperlichen Topform sind
    Das umfasst die Alltagsbetreuung >>
  • Frau steht mit Senior in der Küche vorm Herd und ist startklar zu kochen
    Seniorenassistenz
    Für Senioren und Angehörige kann die Seniorenassistenz eine erhebliche Entlastung darstellen
    Das macht ein Seniorenassistent >>
  • Zwei Frauen (Jung und alt) unterhalten sich, ältere Frau sitzt dabei auf der Couch und stützt sich mit Gehstock ab
    Altenhilfe
    Altenhilfe ist eine Sozialleistung und damit der Sozialhilfe zugeordnet. Ob Anspruch besteht, regelt das Sozialgesetzbuch
    Weitere Informationen zur Altenhilfe >>>
  • Frau fährt Senioren im Rollstuhl durch den Park
    Unterstützung in der Altenbetreuung
    Eine qualifizierte Altenbetreuung richtet ihre Serviceleistungen nach den individuellen Bedürfnissen ihrer Senioren
    Altenbetreuung der SeniorenLebenshilfe >>
  • Älteres Paar lässt sich beraten
    Entlastung für Angehörige von Senioren
    Angehörige von Senioren, ob mit oder ohne Pflegegrad, haben Anspruch auf Alltagsentlastung. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten
    Zu den Unterstützungsleistungen >>
  • Vorpflegerische Betreuung im Alter
    Die Vorpflege ermöglicht älteren Menschen mehr Autonomie und ein längeres Leben im eigenen Zuhause
    Das umfasst die vorpflegerische Betreuung >>
  • Gesetzlicher Betreuer
    Der gesetzliche Betreuer stellt sicher, dass das zu Hause alt werden für die Senioren normal abläuft.
    Wer ist ein gesetzlicher Betreuer? >
  • Altenpflege zu Hause
    Bei der Altenpflege zu Hause geht es um viele verschiedene Dienstleistungen, die angeboten werden.
    Jetzt über Altenpflege zu Hause lesen >
  • Seniorenberatung
    Durch gezielte und persönliche Seniorenberatung kann das Seniorenalter ein ausgefülltes und sinnvolles Leben bedeuten.
    Mehr über Seniorenberatung lesen >
  • Arztbegleitung für Senioren
    Damit der Arztbesuch wie gewohnt verlaufen kann, gibt es die Arztbegleitung für Senioren.
    Über Arztbegleitung lesen >
  • Einzelfallhilfe
    Mit einer kompetenten Einzelfallhilfe kann das Leben aktiv gemeistert werden.
    Über Einzelfallhilfe lesen >
  • Seniorenservice
    Der Seniorenservice und die möglichen Dienstleistungen für Senioren können unterschiedlicher Art sein.
    Über den Seniorenservice >
  • Verhinderungspflege
    Die Verhinderungspflege kann von einem ambulanten Dienst oder einer vertrauten Person aus der eigenen Familie ausgeführt werden.
    Die Fakten der Verhinderungspflege >
  • Eine Seniorin im Sessel wird von einer jüngeren Frau vom Hinten umarmt
    Seniorenbetreuung
    Die SeniorenLebenshilfe bietet eine den individuellen Bedarf zugeschnittene Seniorenbetreuung.
    Die Formen der Seniorenbetreuung kennenlernen >


Eine Alltagsbegleitung in Ihrer Nähe finden

Das Internet bietet eine exzellente Möglichkeit, kostenfrei und mit wenig Aufwand eine Alltagsbegleitung direkt an Ihrem Wohnort zu finden. Die Suchmaschinen berücksichtigen dabei meist auch gleich Ihre Stadt oder Ihre Gemeinde, sodass Sie nur Ergebnisse angezeigt bekommen, die für Sie auch relevant sind.

Wenn Sie sich für die Alltagsbegleitung der SeniorenLebenshilfe interessieren, können Sie über die Website mit nur wenigen Klicks einen Lebenshelfer finden: Wählen Sie dazu einfach Ihr Bundesland und Ihren Wohnort aus und Sie erhalten sofort eine Übersicht der möglichen Alltagsbegleiter in Ihrer Nähe. Die Lebenshelfer sind bundesweit tätig und übernehmen unter anderem die Alltagsbegleitung für Senioren oder umfassende Hilfe im Haushalt.

Andere Anlaufstellen, um eine Alltagsbegleitung zu finden, sind Seniorenberatungsstellen oder Pflegeeinrichtungen an Ihrem Wohnort. Diese verfügen meist über ein großes Netzwerk und können Ihnen Empfehlungen aussprechen. Auch wohltätige Einrichtungen wie die Arbeiterwohlfahrt oder die Caritas sorgen sich um das Wohl von Senioren und verfügen über entsprechende Kontakte. In Notsituationen bieten derartige Einrichtungen sogar selbst eine Alltagsbegleitung für Senioren an.


3 Schritte bis zur Unterstützung durch die SeniorenLebenshilfe

Image

Anfrage senden

Wir haben ein einfaches und kurzes Formular für Sie vorbereitet, füllen Sie dieses gleich aus.

Image

persönliches Kennenlernen

Der Lebenshelfer kommt zum vereinbarten Termin zu Ihnen nach Hause um sich persönliche bei Ihnen vorzustellen und Ihre Wünsche für die Unterstützung zu besprechen.

Image

die Unterstützung beginnt

Wie abgesprochen wird der Lebenshelfer regelmäßig die gewünschte Hilfe leisten und Sie ein oder mehrmals in der Woche unterstützen. Wir arbeiten nach fest vereinbarten Terminen.