SeniorenLebenshilfe in Schleswig-Holstein

Die SeniorenLebenshilfe unterstützt Senioren darin, auch in hohem Alter ihren Alltag im eigenen Zuhause zu bewältigen. Unsere Lebenshelfer in Schleswig-Holstein begleiten Senioren im Alltag und helfen bei alltäglichen Tätigkeiten wie zum Beispiel beim Einkaufen oder im Haushalt. Sie übernehmen auf Wunsch auch die Kommunikation mit Behörden, bearbeiten die Post oder begleiten mit dem eigenen PkW zu Arztbesuchen. Gern gestalten die Lebenshelfer auch gemeinsam mit ihren Senioren die Freizeit, beispielsweise bei Spaziergängen oder abwechslungsreichen Gesprächen.

Die Pflegekasse unterstützt die Leistungen, die die SeniorenLebenshilfe in Schleswig-Holstein anbietet. Außerdem sind steuerliche Erleichterungen möglich. Wir informieren Sie gern über Ihre Möglichkeiten. Während der Zusammenarbeit steht Ihnen Ihr Lebenshelfer bei allen Fragen und Formalitäten zur Seite. Kann er einmal nicht weiterhelfen, vermitteln wir Sie gern an Experten aus unserem umfangreichen Netzwerk, die Sie zum Beispiel zu rechtlichen Fragen oder zum Thema Sicherheit beraten.

Lernen Sie unsere Lebenshelfer unverbindlich kennen, indem Sie jetzt eine Anfrage an die SeniorenLebenshilfe in Schleswig-Holstein senden. Wir melden uns dann mit weiteren Informationen bei Ihnen!

Unsere Lebenshelfer in Schleswig-Holstein:

  • Lebenshelferin in Scharbeutz, Ute Albrecht
    Lebenshelferin Ute Albrecht
    Scharbeutz
  • Lebenshelferin Julia Tölke
    Ratekau, Kreis Ostholstein
  • Profilbild von Lebenshelferin Annette Burchert
    Lebenshelferin Annette Burchert
    Borstel-Hohenraden, Kreis Pinneberg

3 Schritte bis zur Unterstützung durch die SeniorenLebenshilfe

Image

Anfrage senden

Wir haben ein einfaches und kurzes Formular für Sie vorbereitet, füllen Sie dieses gleich aus.

Image

persönliches Kennenlernen

Der Lebenshelfer kommt zum vereinbarten Termin zu Ihnen nach Hause um sich persönliche bei Ihnen vorzustellen und Ihre Wünsche für die Unterstützung zu besprechen.

Image

die Unterstützung beginnt

Wie abgesprochen wird der Lebenshelfer regelmäßig die gewünschte Hilfe leisten und Sie ein oder mehrmals in der Woche unterstützen. Wir arbeiten nach fest vereinbarten Terminen.

Artikel & Tipps der SeniorenLebenshilfe:

  • Hunde als Therapeuten für Senioren
    Hunde als Therapeuten können wahre Seelentröster für Senioren sein.
    Über Kynotherapie lesen >
  • Im Alter glücklich sein
    Die Zufriedenheit im Alter ist von mehreren Faktoren abhängig.
    Was macht es aus? >
  • Emotionsstarke Therapie bei Demenz
    Düfte sind unverwechselbar und wecken besondere Erinnerungen.
    Mehr darüber erfahren >
  • Ist Sterbegeldversicherung sinnvoll?
    Sterbegeldversicherung trägt zur finanziellen Entlastung bei.
    Über Sterbegeldversicherung lesen >
  • Süßigkeiten – Sucht oder Gewohnheit?
    Denn häufig sprechen Menschen in Verbindung mit einem Stück Schokolade oder einem Bonbon von einer Sucht.
    Wann spricht man von „Sucht“? >
  • Was macht seniorengerechte Kleidung aus?
    Seniorenbekleidung trägt dazu bei, dass sich die Senioren in ihrer Kleidung wohlfühlen.
    Wie soll sie sein? >

Dienstleistungen für Senioren:

  • Pflegestufen Lexikon
    In unserem Pflegestufen Lexikon erfahren Sie näheres über die Seniorenbetreuung durch den Pflegedienst.
    Zum Pflegestufen Lexikon >
  • Altenbetreuung
    Die Altenbetreuung setzt auf einzelne Serviceleistungen, die dafür sorgen, dass Senioren in Ihrem gewohnten Lebensumfeld leben können.
    Altenbetreuung der SeniorenLebenshilfe >
  • Altenhilfe
    Altenhilfe ist ein sehr komplexes und vielfältiges Aufgabengebiet.
    Erfahren Sie mehr über die Altenpflege >
  • Seniorenhilfe
    Im Alter geht vieles nicht mehr ganz so einfach, wie gewünscht.
    Über Seniorenhilfe lesen >
  • Zu Hause alt werden
    Jeder Mensch wünscht irgendwann einmal, zu Hause alt werden zu dürfen.
    Über das Altwerden zu Hause >
  • Entlastung für Angehörige
    Wenn die Angehörigen sich einmal etwas Entspannung gönnen konnten, besteht die Möglichkeit, dass sie wieder neue Kraft tanken können.
    Die Entlastungsmöglichkeiten kennenlernen >