SeniorenLebenshilfe in Bremen

Die SeniorenLebenshilfe arbeitet dafür, dass Menschen der älteren Generation im Alltag Unterstützung erhalten, sodass sie möglichst lange im eigenen Zuhause verbleiben können. Dafür betreuen unsere Lebenshelfer in Bremen ihre Senioren in engem Kontakt: Sie gehen einkaufen, helfen im Haushalt, unterstützen bei Behördengängen etc. Alle Lebenshelfer fahren mit dem eigenen PkW und ermöglichen so unkomplizierte Arztbesuche, Ausflüge und mehr. Als Freizeitpartner organisieren unsere Lebenshelfer Aktivitäten oder gehen mit den Senioren spazieren.

Zusätzlich verfügt die SeniorenLebenshilfe in Bremen über ein großes Netzwerk von Dienstleistern, die Sie umfassend zu Themen wie Rechtsfragen oder Sicherheit beraten. Die Leistungen der SeniorenLebenshilfe sind steuerlich absetzbar und werden von allen Pflegekassen unterstützt – Ihr Lebenshelfer berät Sie gern dazu und ist auch sonst in allen Belangen Ihr Ansprechpartner. So erhalten Sie alle Informationen aus einer Hand.

Senden Sie jetzt eine unverbindliche Anfrage an die SeniorenLebenshilfe in Bremen, um einen unserer Lebenshelfer persönlich kennenzulernen. Wir melden uns mit allen weiteren Informationen bei Ihnen.

Unsere Lebenshelfer in Bremen:

3 Schritte bis zur Unterstützung durch die SeniorenLebenshilfe

Image

Anfrage senden

Wir haben ein einfaches und kurzes Formular für Sie vorbereitet, füllen Sie dieses gleich aus.

Image

persönliches Kennenlernen

Der Lebenshelfer kommt zum vereinbarten Termin zu Ihnen nach Hause um sich persönliche bei Ihnen vorzustellen und Ihre Wünsche für die Unterstützung zu besprechen.

Image

die Unterstützung beginnt

Wie abgesprochen wird der Lebenshelfer regelmäßig die gewünschte Hilfe leisten und Sie ein oder mehrmals in der Woche unterstützen. Wir arbeiten nach fest vereinbarten Terminen.

Artikel & Tipps der SeniorenLebenshilfe:

  • Sucht im Alter
    Über 400.000 Senioren sind vom Alkohol, ein bis zwei Millionen von Medikamenten abhängig.
    Weitere Informationen zur Sucht im Alter >
  • Süßigkeiten – Sucht oder Gewohnheit?
    Denn häufig sprechen Menschen in Verbindung mit einem Stück Schokolade oder einem Bonbon von einer Sucht.
    Wann spricht man von „Sucht“? >
  • Im Alter glücklich sein
    Die Zufriedenheit im Alter ist von mehreren Faktoren abhängig.
    Was macht es aus? >
  • An Weihnachten allein sein
    Niemand muss Weihnachten allein verbringen, wenn er das nicht möchte.
    Lernen Sie über die Alternativen >
  • Ehrenamt im Alter – Senioren erwünscht!
    Senioren wollen Ihre Zeit sinnvoll nützen und Ihre Kenntnisse und Erfahrungen weitergeben.
    Mehr darüber lesen >
  • Immer mehr Senioren leben allein
    Senioren leben heutzutage allein: in Berlin wohnt jede zweite Seniorin allein.
    Folgende Lösungen gibt es >

Dienstleistungen für Senioren:

  • Vorpflegerische Betreuung
    Lebenshelfer unterstützen Senioren im Alltag und sind eine Entlastung für pflegende Angehörige.
    Über die vorpflegerische Betreuung >
  • Altenbetreuung
    Die Altenbetreuung setzt auf einzelne Serviceleistungen, die dafür sorgen, dass Senioren in Ihrem gewohnten Lebensumfeld leben können.
    Altenbetreuung der SeniorenLebenshilfe >
  • Arztbegleitung für Senioren
    Damit der Arztbesuch wie gewohnt verlaufen kann, gibt es die Arztbegleitung für Senioren.
    Über Arztbegleitung lesen >
  • Grundsicherung im Alter
    Die Grundsicherung im Alter ist eine Ausgleichszahlung an Senioren
    Was ist bei der Grundsicherung zu beachten >
  • Entlastung für Angehörige
    Wenn die Angehörigen sich einmal etwas Entspannung gönnen konnten, besteht die Möglichkeit, dass sie wieder neue Kraft tanken können.
    Die Entlastungsmöglichkeiten kennenlernen >
  • Seniorenassistenten
    Diese Menschen sind für Senioren da, um sich die Probleme und Belange anzuhören, mit denen sie sich täglich auseinandersetzen müssen.
    Über Seniorenassistenten der SeniorenLebenshilfe >