SeniorenLebenshilfe in Thüringen

Die SeniorenLebenshilfe verhilft Menschen der älteren Generation zu einem selbstbestimmten Leben im eigenen Zuhause, auch wenn sie den Alltag nicht mehr ganz allein bewältigen können. Unsere Lebenshelfer in Thüringen kommen zu den Senioren nach Hause, helfen im Haushalt und übernehmen oder begleiten den Einkauf. Sie helfen auf Wunsch beim Organisieren der Post, erledigen Behördengänge oder fahren die Senioren mit dem eigenen Auto zum Arzt oder zu ähnlichen Anlässen. Auch in der Freizeit sind die Lebenshelfer präsent und vermindern so die Einsamkeit im Alter.

Die SeniorenLebenshilfe in Thüringen erbringt vorpflegerische Leistungen. Diese sind steuerlich absetzbar und werden außerdem von allen Pflegekassen unterstützt. Wir informieren Sie gern über Ihre Möglichkeiten. Können wir einmal nicht weiterhelfen, dann verbinden wir Sie mit Experten aus unserem Netzwerk, die Sie eingehend zu Ihrem Anliegen beraten.

Das Vertrauen zwischen Senior und Lebenshelfer ist entscheidend. Deshalb lernen Sie vor Beginn einer Zusammenarbeit unsere Lebenshelfer persönlich kennen. Senden Sie dazu einfach eine unverbindliche Anfrage an die SeniorenLebenhilfe in Thüringen. Wir kümmern uns um alles Weitere!

Unsere Lebenshelfer in Thüringen:

  • Profilbild von Lebenshelferin Gabriela Naumann-Gotha
    Lebenshelferin Gabriele Naumann
    Gotha
  • Lebenshelferin Sarina Schulz
    Erfurt
  • Lebenshelferin Liane Schneider
    Ohrdruf, Gotha

3 Schritte bis zur Unterstützung durch die SeniorenLebenshilfe

Image

Anfrage senden

Wir haben ein einfaches und kurzes Formular für Sie vorbereitet, füllen Sie dieses gleich aus.

Image

persönliches Kennenlernen

Der Lebenshelfer kommt zum vereinbarten Termin zu Ihnen nach Hause um sich persönliche bei Ihnen vorzustellen und Ihre Wünsche für die Unterstützung zu besprechen.

Image

die Unterstützung beginnt

Wie abgesprochen wird der Lebenshelfer regelmäßig die gewünschte Hilfe leisten und Sie ein oder mehrmals in der Woche unterstützen. Wir arbeiten nach fest vereinbarten Terminen.

Artikel & Tipps der SeniorenLebenshilfe:

  • Erfahrungen von pflegenden Angehörigen
    „Wir holten eine Hilfe ins Haus, aber Mutter schickte sie heim"
    Hier über die Erfahrungen lesen >
  • Welche Farbe steht wofür?
    Gültigkeit verschiedener Verschreibungen und warum der Arzt welches Rezept wählt.
    Zusamenstellung sehen >
  • Immer mehr Senioren leben allein
    Senioren leben heutzutage allein: in Berlin wohnt jede zweite Seniorin allein.
    Folgende Lösungen gibt es >
  • Sucht im Alter
    Über 400.000 Senioren sind vom Alkohol, ein bis zwei Millionen von Medikamenten abhängig.
    Weitere Informationen zur Sucht im Alter >
  • Süßigkeiten – Sucht oder Gewohnheit?
    Denn häufig sprechen Menschen in Verbindung mit einem Stück Schokolade oder einem Bonbon von einer Sucht.
    Wann spricht man von „Sucht“? >
  • Emotionsstarke Therapie bei Demenz
    Düfte sind unverwechselbar und wecken besondere Erinnerungen.
    Mehr darüber erfahren >

Dienstleistungen für Senioren:

  • Altenhilfe
    Altenhilfe ist ein sehr komplexes und vielfältiges Aufgabengebiet.
    Erfahren Sie mehr über die Altenpflege >
  • Pflegestufen Lexikon
    In unserem Pflegestufen Lexikon erfahren Sie näheres über die Seniorenbetreuung durch den Pflegedienst.
    Zum Pflegestufen Lexikon >
  • Arztbegleitung für Senioren
    Damit der Arztbesuch wie gewohnt verlaufen kann, gibt es die Arztbegleitung für Senioren.
    Über Arztbegleitung lesen >
  • Grundsicherung im Alter
    Die Grundsicherung im Alter ist eine Ausgleichszahlung an Senioren
    Was ist bei der Grundsicherung zu beachten >
  • Alltagsbegleitung
    Mit einem Alltagsbetreuer können sich Senioren ein Stück Mobilität und Gesellschaft zurückholen.
    Mehr über Alltagsbegleitung >
  • Verhinderungspflege
    Die Verhinderungspflege kann von einem ambulanten Dienst oder einer vertrauten Person aus der eigenen Familie ausgeführt werden.
    Die Fakten der Verhinderungspflege >