Seniorenbetreuung als persönliche Unterstützung für alte Menschen



Eine Seniorenbetreuung ermöglicht es Menschen, auch im hohen Alter noch selbstbestimmt im eigenen Zuhause zu leben. Dabei kann ein Seniorenbetreuer vielfältige Aufgaben übernehmen, die im Alltag anfallen, und sich umfassend um die Betreuung des Seniors kümmern. Im Mittelpunkt steht dabei immer die Selbstbestimmung des Seniors: Dieser darf und soll selbst entscheiden, welche Hilfen er in Anspruch nehmen möchte und wie oft und intensiv der Seniorenbetreuer ihn unterstützt. So kann die Seniorenbetreuung zu einer echten Entlastung nicht nur für den Senior, sondern auch für dessen Angehörige werden und dadurch sogar den Umzug in ein Heim verzögern oder ganz verhindern.




Welche Aufgaben übernimmt die Seniorenbetreuung?

Am besten sprechen Sie gleich zu Beginn mit dem Betreuer ab, was genau der Senior wünscht und braucht. Zu den Hauptaufgaben der Seniorenbetreuung gehören haushaltsnahe Dienstleistungen, also solche Tätigkeiten, die im Alltag anfallen. Besonders häufig wird Hilfe beim Einkaufen, Kochen oder Putzen gewünscht.

Außerdem kann der Seniorenbetreuer bzw. die Seniorenbetreuerin bei Arztbesuchen oder auf Ausflügen begleiten und die Freizeitgestaltung übernehmen. Gemeinsame Spaziergänge und Spielenachmittage sind ebenso möglich wie der Besuch kultureller Veranstaltungen und sogar gemeinsame Reisen. Gerade für alte Menschen ist auch die Unterstützung bei Behördenangelegenheiten oder die Beratung zu weiteren Unterstützungsangeboten sehr hilfreich – zum Beispiel, wenn es darum geht, Anträge an Kranken- oder Pflegekassen zu stellen.

Das alles übernehmen unsere Lebenshelfer für Sie


Auswahlkriterien: So finden Sie die passende Betreuung

Als Erstes sollten Sie natürlich absprechen, ob die Seniorenbetreuung genau die Aufgaben übernehmen kann, die Sie abgeben möchten. Auch die folgenden Kriterien geben Ihnen eine Orientierung und helfen bei der Auswahl:

  • Sympathie: Dass die „Chemie“ zwischen dem Senior und dem Seniorenbetreuer bzw. der Seniorenbetreuerin stimmt, ist die Grundlage für eine lange Zusammenarbeit. Fragen Sie nach, ob ein persönliches Kennenlernen möglich ist, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

  • Kontinuität: Im Idealfall sollte immer der gleiche Seniorenbetreuer bzw. die gleiche Seniorenbetreuerin kommen, damit der Senior sich nicht immer wieder umstellen muss.

  • Seriosität und Erfahrung: Ein Betreuer für Senioren sollte selbstbewusst auftreten und einen erfahrenen, vertrauenswürdigen Eindruck machen. Fragen Sie gern nach, über welche Qualifikationen der Betreuer verfügt.

  • Menschlichkeit: Geduld, Einfühlungsvermögen und große innere Ruhe sollten für einen Betreuer, der mit Senioren arbeitet, selbstverständlich sein. Verläuft das Kennenlerngespräch angenehm und fühlt der Senior sich ernstgenommen und verstanden?

  • Arbeitsweise: Ob die Seniorenbetreuung pünktlich ist und zuverlässig arbeitet, werden Sie erst mit der Zeit bemerken. Die Bewertungen anderer Kunden können Ihnen jedoch darüber Aufschluss geben.


Unterschiedliche Spezialisierungen in der Seniorenbetreuung

Je nachdem welche Anforderungen, Wünschen und Bedürfnisse der Senior hat, kann eine Seniorenbetreuung auch mit einer Spezialisierung ausgewählt werden. Die stundenweise Betreuung, wie sie für Haushaltstätigkeiten und ähnliche Unterstützungsangebote benötigt wird, ist eine übliche Form. Der Betreuer kommt dann zu festen Terminen – auf Wunsch auch regelmäßig einmal oder mehrfach in der Woche – zum Senior nach Hause und erledigt die angefallenen Aufgaben.

Es gibt jedoch auch die Möglichkeit einer längeren, umfassenderen Seniorenbetreuung bis hin zur 24-Stunden-Betreuung, bei der der jeweilige Betreuer oder die jeweilige Betreuerin den Senior rund um die Uhr unterstützt. Meist findet bei diesem Modell alle zwei bis drei Monate ein Wechsel des Betreuers statt.

Auch für Demenzerkrankte kann eine spezialisierte Seniorenbetreuung eine gute Lösung sein. Die Seniorenbetreuer sind dann speziell geschult und haben vor allem die Aufgabe, dem Senior das Erleben schöner Momente zu ermöglichen. Gemeinsame Aktivitäten können zum Beispiel Besuche an bekannten Orten oder auch eine intensive Biografiearbeit sowie Gedächtnistraining sein. Gerade bei Demenzerkrankten findet die Seniorenbetreuung nicht unbedingt (nur) zu Hause, sondern häufig auch (zumindest teilweise) in einer Tageseinrichtung oder einem Heim statt.



Finden Sie einen Lebenshelfer in Ihrer Nähe!

Wählen Sie einfach Ihr Bundesland aus. Sie erhalten dann einen Überblick über alle Lebenshelfer, die in Ihrer Umgebung tätig sind.

jetzt Lebenshelfer suchen


Vor der Entscheidung: Das gilt es zu beachten

Im Idealfall steht im Rahmen der Seniorenbetreuung immer der gleiche Betreuer zur Verfügung, sodass sich zwischen Betreuer und Senior eine vertrauensvolle Beziehung entwickeln kann. Achten Sie daher darauf, dass der Betreuer die Seniorenbetreuung hauptberuflich ausübt. Damit vermeiden Sie, an einen Betreuer zu geraten, der gerade nur eine berufliche Übergangslösung nutzt und daher schon bald nicht mehr zur Verfügung stehen wird.

Auf jeden Fall sollten Sie darauf achten, dass Sie eine seriöse Seniorenbetreuung – am besten eine Firma – auswählen. So können Sie sichergehen, dass Sie nicht unabsichtlich Schwarzarbeit unterstützen und dass der gewählte Betreuer ordentlich seine Steuern entrichtet. Auch sind die Mitarbeiter einer gut etablierten Seniorenbetreuung angemessen versichert, falls bei der Arbeit im Haushalt doch einmal etwas zu Bruch gehen sollte. Nicht zuletzt organisiert eine solche Firma auch Vertretungen für ihre Seniorenbetreuer, wenn diese einmal krank oder im Urlaub sein sollten – ein weiterer Vorteil gegenüber privaten Anbietern.



Wichtig: Einen Seniorenbetreuer in Ihrer Nähe finden

Achten Sie bei der Auswahl der Seniorenbetreuung darauf, dass der gewählte Seniorenbetreuer ganz in Ihrer Nähe wohnt. Das hat mehrere Vorteile, der wichtigste ist jedoch, dass dadurch in Notfällen auch spontane Besuche möglich werden. Natürlich steht der Betreuer nicht zu jeder Zeit zur Verfügung, doch oft lässt sich ein dringender Arztbesuch oder ein zusätzlicher Einkauf doch noch unterbringen, wenn die Wege nicht allzu lang sind.

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass der Betreuer sich an Ihrem Wohnort bereits auskennt. Gerade wenn Sie gemeinsam mit dem Auto unterwegs sind oder der Senior nur kurze Strecken gehen kann, ist es hilfreich, wenn der Betreuer dem Senior stets den kürzesten Weg aufzeigen kann. Auch über kulturelle Angebote, schöne Ausflugsziele und anstehende Veranstaltungen weiß ein ortskundiger Seniorenbetreuer besser Bescheid.

Jetzt einen Lebenshelfer in Ihrer Nähe finden


Weitere Dienstleistungen für Senioren:


  • Tagespflege
    Unter Tagespflege versteht man eine Einrichtung, in der pflegebedürftige Senioren tagsüber betreut werden.
    SeniorenLebenshilfe über Tagespflege >
  • Demenzbegleitung
    Diese Art der Betreuung bezieht sich auf einen konkreten und speziellen Zustand, in dem sich der ältere Mensch befindet.
    Über die Demenzbegleitung der SeniorenLebenshilfe >
  • Seniorenservice
    Der Seniorenservice und die möglichen Dienstleistungen für Senioren können unterschiedlicher Art sein.
    Über den Seniorenservice >
  • Entlastung für Angehörige
    Wenn die Angehörigen sich einmal etwas Entspannung gönnen konnten, besteht die Möglichkeit, dass sie wieder neue Kraft tanken können.
    Die Entlastungsmöglichkeiten kennenlernen >
  • Arztbegleitung für Senioren
    Damit der Arztbesuch wie gewohnt verlaufen kann, gibt es die Arztbegleitung für Senioren.
    Über Arztbegleitung lesen >
  • Altenbetreuung
    Die Altenbetreuung setzt auf einzelne Serviceleistungen, die dafür sorgen, dass Senioren in Ihrem gewohnten Lebensumfeld leben können.
    Altenbetreuung der SeniorenLebenshilfe >
  • Alltagsbegleitung
    Mit einem Alltagsbetreuer können sich Senioren ein Stück Mobilität und Gesellschaft zurückholen.
    Mehr über Alltagsbegleitung >
  • Gesetzlicher Betreuer
    Der gesetzliche Betreuer stellt sicher, dass das zu Hause alt werden für die Senioren normal abläuft.
    Wer ist ein gesetzlicher Betreuer? >
  • Altenpflege zu Hause
    Bei der Altenpflege zu Hause geht es um viele verschiedene Dienstleistungen, die angeboten werden.
    Jetzt über Altenpflege zu Hause lesen >
  • Verhinderungspflege
    Die Verhinderungspflege kann von einem ambulanten Dienst oder einer vertrauten Person aus der eigenen Familie ausgeführt werden.
    Die Fakten der Verhinderungspflege >
  • Demenzbetreuung
    Die Demenzbetreuung kann vom ambulanten Dienst und pflegenden Angehörigen ausgeführt werden.
    SeniorenLebenshilfe über die Demenzbetreuung >
  • Vorpflegerische Betreuung
    Lebenshelfer unterstützen Senioren im Alltag und sind eine Entlastung für pflegende Angehörige.
    Über die vorpflegerische Betreuung >
  • Seniorenberatung
    Durch gezielte und persönliche Seniorenberatung kann das Seniorenalter ein ausgefülltes und sinnvolles Leben bedeuten.
    Mehr über Seniorenberatung lesen >
  • Hauswirtschaftshilfe für Senioren
    Diese Hilfe wird demnach immer sehr geschätzt.
    Mehr über Hauswirtschaftshilfe erfahren >
  • Fahrdienst für Senioren
    Gerade bei der Mobilität sinkt der Anspruch im zunehmenden Alter nicht. Was jedoch sinkt, sind die Bewegungsmöglichkeiten.
    Mehr über den Fahrdienst für Senioren >
  • Altenhilfe
    Altenhilfe ist ein sehr komplexes und vielfältiges Aufgabengebiet.
    Erfahren Sie mehr über die Altenpflege >
  • Eine Seniorin im Sessel wird von einer jüngeren Frau vom Hinten umarmt
    Seniorenbetreuung
    Die SeniorenLebenshilfe bietet eine den individuellen Bedarf zugeschnittene Seniorenbetreuung.
    Die Formen der Seniorenbetreuung kennenlernen >
  • Putzhilfe für Senioren
    Die Hygiene im Haushalt soll selbstverständlich auch im Alter erhalten bleiben.
    Mehr zur Putzhilfe für Senioren >
  • Seniorenbegleitung
    Eine Seniorenbetreuung versetzt die älteren Menschen in die Lage, Ihren Alltag weiterhin zu gestalten.
    Über die Seniorenbegleitung lesen >
  • Zu Hause alt werden
    Jeder Mensch wünscht irgendwann einmal, zu Hause alt werden zu dürfen.
    Über das Altwerden zu Hause >
  • Einzelfallhilfe
    Mit einer kompetenten Einzelfallhilfe kann das Leben aktiv gemeistert werden.
    Über Einzelfallhilfe lesen >
  • Grundsicherung im Alter
    Die Grundsicherung im Alter ist eine Ausgleichszahlung an Senioren
    Was ist bei der Grundsicherung zu beachten >
  • Hauspflege und Familienpflege für Senioren
    Die Haus- und Familienpflege für Senioren umfasst ein breites Spektrum an Leistungen.
    Mehr Informationen zur Haus- und Familienpflege >
  • Seniorenassistenten
    Diese Menschen sind für Senioren da, um sich die Probleme und Belange anzuhören, mit denen sie sich täglich auseinandersetzen müssen.
    Über Seniorenassistenten der SeniorenLebenshilfe >
  • Alltagsbetreuung
    Nicht alle Senioren sind im Alter noch in der Lage, sich um den Haushalt zu kümmern.
    Über die Alltagsbetreuung lesen >
  • Eine Seniorin mit einem Rollator begleitet von einer jüngeren Frau bei einem Spaziergang
    Betreuungsassistent
    Der Betreuungsassistent gestaltet einen anregenden Tagesablauf für die Senioren.
    Über den Betreungsassistenten >
  • Einkaufsservice für Senioren
    Die Einkaufsservices für Senioren unterscheiden sich hauptsächlich in der Art der Durchführung.
    Mehr zum Einkaufsservice für Senioren
  • Eine Seniorin mit einem Rollator begleitet von einer jüngeren Frau bei einem Spaziergang
    Seniorenhilfe
    Im Alter geht vieles nicht mehr ganz so einfach, wie gewünscht.
    Über Seniorenhilfe lesen >


Welche Alternativen gibt es zur Seniorenbetreuung?

Wenn der Senior ohne Unterstützung den Alltag nicht mehr selbst bewältigen kann, ist eine Seniorenbetreuung in irgendeiner Form unerlässlich – selbst wenn diese durch Nachbarn oder die eigene Familie geleistet wird. Auf Dauer kann eine solche ehrenamtliche Betreuung aber für die Beteiligten sehr anstrengend werden und auch eine Belastung der Beziehungen mit sich bringen.

Daher kommt als dauerhafte Alternative für viele Senioren nur der Umzug in ein Heim oder zumindest in eine betreute Wohnanlage infrage – was viele Senioren unbedingt vermeiden möchten. Tatsächlich ist es unter fast allen Umständen, selbst bei fortgeschrittener Pflegebedürftigkeit, möglich, im eigenen Zuhause umfassend versorgt zu werden. Zögern Sie daher nicht, sich auch in schwereren Fällen nach allen Optionen zu erkundigen. Eine Seniorenbetreuung ermöglicht vielen Senioren ein selbstbestimmtes Leben trotz ihrer Einschränkungen.


3 Schritte bis zur Unterstützung durch die SeniorenLebenshilfe

Image

Anfrage senden

Wir haben ein einfaches und kurzes Formular für Sie vorbereitet, füllen Sie dieses gleich aus.

Image

persönliches Kennenlernen

Der Lebenshelfer kommt zum vereinbarten Termin zu Ihnen nach Hause um sich persönliche bei Ihnen vorzustellen und Ihre Wünsche für die Unterstützung zu besprechen.

Image

die Unterstützung beginnt

Wie abgesprochen wird der Lebenshelfer regelmäßig die gewünschte Hilfe leisten und Sie ein oder mehrmals in der Woche unterstützen. Wir arbeiten nach fest vereinbarten Terminen.