Einkaufsservice für Senioren: Erklärung und Vorteile für den Alltag



Ein Einkaufsservice für Senioren bietet auf unkomplizierte Weise eine Entlastung im Alltag – sowohl für Senioren als auch für deren Angehörige. Regelmäßig einkaufen zu gehen, gehört für die meisten Menschen zwar völlig selbstverständlich zum Alltag. Doch wenn im Alter die eigene Mobilität nachlässt und die Knochen schon müder geworden sind, dann fällt es älteren Menschen nicht mehr so leicht, noch schnell die letzten Zutaten für das Mittagessen zu besorgen. Gerade schwere Lasten erfordern oft den Transport mit einem Fahrzeug, das alte Menschen nicht unbedingt besitzen.

An dieser Stelle kommt der Begriff Einkaufsservice für Senioren sprichwörtlich „zum Tragen“. Für wen der Weg zum Supermarkt zu weit oder die Einkaufstasche zu schwer ist, dem bieten zahlreiche Dienstleister eine Einkaufshilfe für Senioren an. Die Anbieter für einen solchen Einkaufsservice für Senioren sind bundesweit verteilt, sodass ihre Versorgung sowohl die Rentner in der Stadt als auch auf dem Land erreicht. Wie diese Hilfe genau aussieht und welche Arten von Bring- und Lieferdiensten es gibt, zeigt Ihnen die weitere Erklärung zum Einkaufsservice für Senioren.




Was beinhaltet ein Einkaufsservice für Senioren?

Die Leistungen eines Einkaufsservice für Senioren drehen sich rund ums Einkaufen. Das umfasst also zunächst alle Dienstleistungen, die mit der Beschaffung von Lebensmitteln und anderen Gütern für den täglichen Gebrauch zu tun haben. Nicht nur in schnell wachsenden Großstädten, sondern auch in ländlichen Gebieten fallen für Senioren gut erreichbare Lebensmittelläden und andere Geschäfte immer mehr weg. Was bleibt, sind oftmals groß angelegte Supermärkte am Stadtrand und riesige Einkaufscenter in Industriegebieten, die für Menschen ohne Auto ohnehin schlecht zu erreichen sind.

Ein mobiler Einkaufsdienst für Senioren kann hier Abhilfe schaffen, indem er wahlweise für die Rentner selbstständig einkaufen geht oder die älteren Menschen zur nächsten Einkaufsmöglichkeit bringt. Denn nicht nur das selbstständige Aussuchen von Lebensmitteln, sondern auch der kurze Plausch an der Brottheke oder das Treffen von Bekannten in der Warteschlange an der Kasse verleihen dem Ausflug in den Supermarkt eine soziale Komponente. Damit sind die Aufgaben eines Einkaufsservice also weitaus vielfältiger als das rein aktive Tragen der Einkaufstaschen für die Senioren.



Wer hat Anspruch auf einen Einkaufsservice für Senioren?

Für viele alte Menschen ist das Einkaufen ein elementarer Bestandteil ihres Alltags. Dabei geht es aber nicht ausschließlich um die Versorgung mit Lebensmitteln, auch der Gang zur Apotheke gehört in vielen Fällen dazu. Wichtige Medikamente müssen nicht selten erst bestellt und dann abgeholt werden. All das ist für ältere Menschen oft eine Herausforderung, wenn sie in ihrer eigenen Mobilität eingeschränkt sind. Gerade Pflegebedürftige brauchen die unterschiedlichsten Hilfeleistungen, um die regelmäßige Versorgung mit Lebensmitteln und auch Medikamenten sicherstellen zu können.

In der Regel müssen Sie die Kosten für einen Einkaufsservice in Deutschland selbst tragen. Aber mit einer entsprechenden Pflegestufe sind im Rahmen des Entlastungsbetrags auch haushaltsnahe Dienstleistungen inbegriffen. Das heißt, dass die Kosten für eine Unterstützung beim Einkauf für Senioren unter bestimmten Umständen übernommen werden können. Voraussetzung für diese Inanspruchnahme ist ein Antrag bei Ihrer Pflegeversicherung. Von dem Betrag können Sie dann selbst einen Seniorenhelfer beauftragen, der seine professionelle Hilfe beim Einkauf für Senioren anbietet.



Finden Sie einen Lebenshelfer in Ihrer Nähe!

Wählen Sie einfach Ihr Bundesland aus. Sie erhalten dann einen Überblick über alle Lebenshelfer, die in Ihrer Umgebung tätig sind.

jetzt Lebenshelfer suchen


Begleitet die SeniorenLebenshilfe Senioren beim Einkaufen?

Auch die Lebenshelfer und Lebenshelferinnen der SeniorenLebenshilfe zählen den Einkaufsservice für Senioren zu ihren Aufgaben. Sie ist Teil der Hauswirtschaftshilfe, welche die Lebenshelfer anbieten: Ob zu Fuß oder mit dem eigenen Fahrzeug, die Lebenshelfer begleiten die älteren Menschen zum Einkaufen. Im Geschäft oder auf dem Wochenmarkt helfen sie den Senioren, sich einen Überblick über das Sortiment zu verschaffen. Wer nicht mehr so gut zu Fuß ist oder aus anderen Gründen seine Wohnung für den wöchentlichen Großeinkauf nicht verlassen kann, für den kaufen die Lebenshelfer ein und bringen die Einkäufe anschließend bei den Senioren vorbei.

Mit Senioren einkaufen zu gehen, kann mitunter länger dauern. Das liegt aber nicht nur daran, dass sich alte Menschen eher langsam bewegen, sondern dass viele Geschäfte immer noch nicht ausreichend auf diese Zielgruppe eingestellt sind. Teilweise sind im Supermarkt die Gänge zu eng oder die Regale zu hoch, sodass ältere Menschen kaum alle Waren gleich gut erreichen können. Wenn im Laden also nicht genug Platz für einen Rollator vorhanden ist und die Preisschilder ganz oben nicht mehr lesbar sind, dann sind Menschen gefragt, die Senioren zum Einkaufen begleiten.



Wer bietet noch einen Einkaufsservice für Senioren an?

In einer älter werdenden Gesellschaft gewinnt auch der Einkaufsservice für Senioren zunehmend an Bedeutung. Weil Angehörige immer weniger Zeit haben, sich neben dem eigenen Alltag noch um den Einkauf ihrer Eltern oder Großeltern zu kümmern, greifen viele Rentner immer öfter auf einen flexiblen Einkaufsservice zurück. Dabei handelt es sich neben Ehrenamtlern um Wohlfahrtsverbände und andere Serviceanbieter, die Senioren zum Einkauf begleiten. Gerade im städtischen Raum ist die Angebotsdichte für Einkaufshilfen hoch, sodass Sie schnell einen Einkaufsservice für Senioren finden.

Aber auch im Rahmen der Nachbarschaftshilfe oder anderer Initiativen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, ältere Menschen bei den Herausforderungen ihres Alltags zu unterstützen, zählt das Einkaufengehen zu den wichtigsten Aufgaben in der haushaltsnahen Seniorenhilfe. Neben der direkten Begleitung in die Innenstadt oder den nächstgelegenen Supermarkt existieren vielfach noch sogenannte Bringdienste. Diese funktionieren als praktischer Lieferservice, bei dem Sie einfach telefonisch oder online Ihre Bestellung aufgeben und Ihre Ware teilweise sogar frei Haus erhalten.



Weitere Dienstleistungen für Senioren:


  • Senior im Sessel und Frau im Wohnzimmer mit einer Tasse in der Hand
    Tagespflege für Senioren
    Unter Tagespflege versteht man eine Einrichtung, in der pflegebedürftige Senioren tagsüber betreut werden.
    Wer bietet Tagespflege an? >>
  • Frau begutachtet gemeinsam mit Senior die Möhren am Markstand
    Einkaufsservice für Senioren
    Die Einkaufsservices für Senioren unterscheiden sich hauptsächlich in der Art der Durchführung.
    Diese Möglichkeiten zum Einkaufsservice gibt es >>
  • Eine Frau zeigt ein Dokument einer Seniorin am Tisch
    Seniorenhilfe
    Angefangen bei Arbeiten im Haushalt bis hin zur Versorgung von Pflegepatienten können die Aufgaben einer Seniorenhilfe vielfältig sein.
    Das macht eine Seniorenhilfe >>
  • Frau läuft mit Senior im Arm über den markt vorbei am Blumenstand
    Alltagsbegleitung für Senioren
    Mit einem Alltagsbetreuer können sich Senioren ein Stück Mobilität und Gesellschaft zurückholen.
    Mehr zum Thema Alltagsbegleitung >>
  • Frau geht mit Seniorin (am Rollator) spazieren
    Seniorenbegleitung
    Ein Seniorenbegleiter unterstützt als Ansprechpartner, Vertrauter, Berater und Wegbegleiter seine Senioren überall dort, wo Unsicherheiten bestehen.
    Das macht eine Seniorenbegleitung >>
  • Putzhilfe für Senioren
    Die Hygiene im Haushalt soll selbstverständlich auch im Alter erhalten bleiben.
    Mehr zur Putzhilfe für Senioren >
  • Fahrdienst für Senioren
    Gerade bei der Mobilität sinkt der Anspruch im zunehmenden Alter nicht. Was jedoch sinkt, sind die Bewegungsmöglichkeiten.
    Mehr über den Fahrdienst für Senioren >
  • Zu Hause alt werden
    Jeder Mensch wünscht irgendwann einmal, zu Hause alt werden zu dürfen.
    Über das Altwerden zu Hause >
  • Frau sitzt mit Seniorin am Tisch und schauen was auf dem Tablet an
    Demenzbegleitung für Senioren
    Die Demenzbegleitung unterstützt pflegende Familienangehörige bei der Seniorenbetreuung zu Hause
    Mehr zur Demenzbegleitung >>
  • Frau beugt sich von vorn hinunter zu Seniorin, die im Sessel sitzt und hält ihre Hand
    Betreuungsassistenz für Senioren
    Ein Betreuungsassistent unterstützt pflege- oder hilfsbedürftige Senioren bei der Bewältigung ihres Alltags
    Über den Betreuungsassistenten >>
  • Frau beugt sich von hinten vor über die Schulter der Seniorin, die im Sessel sitzt
    Demenzbetreuung für Senioren
    Einen Demenzerkrankten zu pflegen, ist zeitaufwändig und mühsam. Die Demenzbetreuung kann Entlastung versprechen
    Das leistet eine Demenzbetreuung >>
  • Frau schält gemeinsam mit Senior Kartoffeln am Tisch
    Hauspflege und Familienpflege für Senioren
    Die Haus- und Familienpflege für Senioren umfasst ein breites Spektrum an Leistungen
    Mehr Informationen zur Haus- und Familienpflege >>
  • Junge Frau hilft Seniorin beim Wäsche zusammenlegen im Wohnzimmer am Bügelbrett
    Hauswirtschaftshilfe für Senioren
    Aufgaben die früher selbstverständlich waren, sind heute nur mühsam für Sie zu bewältigen? Eine Haushalthilfe für Senioren kann helfen
    Das macht eine Hauswirtschaftshilfe >>
  • Seniorenpaar (sichtbar von hinten) geht im Park spazieren
    Grundsicherung im Alter
    Die Grundsicherung im Alter ist eine Ausgleichszahlung an Senioren, um einer möglichen Altersarmut entgegenzuwirken
    Das ist bei der Grundsicherung zu beachten >>
  • Frau serviert Senior einen Teller Gemüsesuppe
    Alltagsbetreuung für Senioren
    Viele Senioren benötigen Unterstützung im Alltag, wenn sie selbst nicht mehr in körperlichen Topform sind
    Das umfasst die Alltagsbetreuung >>
  • Frau steht mit Senior in der Küche vorm Herd und ist startklar zu kochen
    Seniorenassistenz
    Für Senioren und Angehörige kann die Seniorenassistenz eine erhebliche Entlastung darstellen
    Das macht ein Seniorenassistent >>
  • Zwei Frauen (Jung und alt) unterhalten sich, ältere Frau sitzt dabei auf der Couch und stützt sich mit Gehstock ab
    Altenhilfe
    Altenhilfe ist eine Sozialleistung und damit der Sozialhilfe zugeordnet. Ob Anspruch besteht, regelt das Sozialgesetzbuch
    Weitere Informationen zur Altenhilfe >>>
  • Frau fährt Senioren im Rollstuhl durch den Park
    Unterstützung in der Altenbetreuung
    Eine qualifizierte Altenbetreuung richtet ihre Serviceleistungen nach den individuellen Bedürfnissen ihrer Senioren
    Altenbetreuung der SeniorenLebenshilfe >>
  • Älteres Paar lässt sich beraten
    Entlastung für Angehörige von Senioren
    Angehörige von Senioren, ob mit oder ohne Pflegegrad, haben Anspruch auf Alltagsentlastung. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten
    Zu den Unterstützungsleistungen >>
  • Vorpflegerische Betreuung im Alter
    Die Vorpflege ermöglicht älteren Menschen mehr Autonomie und ein längeres Leben im eigenen Zuhause
    Das umfasst die vorpflegerische Betreuung >>
  • Gesetzlicher Betreuer
    Der gesetzliche Betreuer stellt sicher, dass das zu Hause alt werden für die Senioren normal abläuft.
    Wer ist ein gesetzlicher Betreuer? >
  • Altenpflege zu Hause
    Bei der Altenpflege zu Hause geht es um viele verschiedene Dienstleistungen, die angeboten werden.
    Jetzt über Altenpflege zu Hause lesen >
  • Seniorenberatung
    Durch gezielte und persönliche Seniorenberatung kann das Seniorenalter ein ausgefülltes und sinnvolles Leben bedeuten.
    Mehr über Seniorenberatung lesen >
  • Arztbegleitung für Senioren
    Damit der Arztbesuch wie gewohnt verlaufen kann, gibt es die Arztbegleitung für Senioren.
    Über Arztbegleitung lesen >
  • Einzelfallhilfe
    Mit einer kompetenten Einzelfallhilfe kann das Leben aktiv gemeistert werden.
    Über Einzelfallhilfe lesen >
  • Seniorenservice
    Der Seniorenservice und die möglichen Dienstleistungen für Senioren können unterschiedlicher Art sein.
    Über den Seniorenservice >
  • Verhinderungspflege
    Die Verhinderungspflege kann von einem ambulanten Dienst oder einer vertrauten Person aus der eigenen Familie ausgeführt werden.
    Die Fakten der Verhinderungspflege >
  • Eine Seniorin im Sessel wird von einer jüngeren Frau vom Hinten umarmt
    Seniorenbetreuung
    Die SeniorenLebenshilfe bietet eine den individuellen Bedarf zugeschnittene Seniorenbetreuung.
    Die Formen der Seniorenbetreuung kennenlernen >


Wo sucht man nach einem Einkaufsservice für Senioren?

Wenn Sie einen Einkaufsservice für Senioren suchen, dann können Sie über unsere Website einen Lebenshelfer finden. Hier leitet Sie die SeniorenLebenshilfe Schritt für Schritt an, wie Sie eine zuverlässige Einkaufshilfe in Ihrer Umgebung finden. Für einen Senioren-Einkaufsservice in der Nähe wählen Sie zuerst Ihr Bundesland aus und lassen sich die Standorte der Lebenshelfer anzeigen. Mithilfe einer interaktiven Karte und einer Städteliste können Sie nach einem Seniorenhelfer schauen, der direkt bei Ihnen um die Ecke einen Einkaufsdienst für Rentner anbietet.

Haben Sie die richtige Einkaufshilfe vor Ort gefunden, stellt sich der Lebenshelfer oder die Lebenshelferin der SeniorenLebenshilfe mit einem kurzen Text bei Ihnen vor. So erfahren Sie, welche Unterstützungsdienste die Seniorenhelfer zusätzlich zum Einkaufsservice anbieten. So gehört zum Beispiel noch ein Fahrdienst dazu, der es Ihnen ermöglicht, etwa auch das etwas außerhalb gelegene Einkaufscenter zu besuchen. Wenn Sie außerdem eine Unterstützung beim Kochen oder Abwaschen wünschen, lässt sich das mit dem Einkaufsservice für Senioren natürlich hervorragend verbinden.


3 Schritte bis zur Unterstützung durch die SeniorenLebenshilfe

Image

Anfrage senden

Wir haben ein einfaches und kurzes Formular für Sie vorbereitet, füllen Sie dieses gleich aus.

Image

persönliches Kennenlernen

Der Lebenshelfer kommt zum vereinbarten Termin zu Ihnen nach Hause um sich persönliche bei Ihnen vorzustellen und Ihre Wünsche für die Unterstützung zu besprechen.

Image

die Unterstützung beginnt

Wie abgesprochen wird der Lebenshelfer regelmäßig die gewünschte Hilfe leisten und Sie ein oder mehrmals in der Woche unterstützen. Wir arbeiten nach fest vereinbarten Terminen.