Ihr Lebenshelfer – Ihre Haushälterin

  • staubsaugen und -wischen
  • Küche und Badezimmer reinigen
  • Wäsche waschen
  • Müll entsorgen
  • einkaufen
  • backen
  • Zimmerpflanzen pflegen
  • Haustiere pflegen
  • Gardinen waschen
  • Bett herrichten und frisch beziehen
  • Treppenhaus reinigen
  • kleinere Reparaturen und Handwerksarbeiten
  • kleine Garten- und Balkonarbeiten
Mehr zur Hilfe im Haushalt




Ihr Lebenshelfer – Ihr Begleiter

  • zum Arzt
  • zum Friedhof
  • beim Einkauf
  • auf Reisen
  • in die Kirche
  • zu Behörden
  • zum Friseur
  • zur Therapie
Mehr zur Begleitung im Alltag



Ihr Lebenshelfer – Ihre Sekretärin

  • Schriftwechsel und Postbearbeitung
  • Vereinbarung von Arztterminen
  • Erledigung von Botengängen
  • Abwicklung von Telefonaten und Anträgen
  • Regelung von Behördenangelegenheiten
  • Organisation von Krankenhausaufenthalten
  • Organisation von Umzügen
  • Organisation von Feierlichkeiten
  • Organisation von Beratungsterminen
  • Organisation von Immobilienverkäufen
  • Organisation von Wohnungsauflösungen
  • Organisation von Wohnungsbetreuung während Abwesenheit
Mehr zur Hilfe beim Schriftverkehr



Benötigen Sie oder Ihre Angehörige Hilfe im Alltag?




Ihr Lebenshelfer – Ihr Freizeitpartner

  • Spazieren gehen
  • Spiele spielen
  • Ausflüge unternehmen
  • Gespräche führen
  • Bücher vorlesen
  • ins Restaurant gehen
  • kulturelle Veranstaltungen besuchen
  • Hilfe im Umgang mit moderner Technik
Mehr zur Begleitung im Alltag



Ihre SeniorenLebenshilfe – Unsere Partnerfirmen

  • Pflegedienste
  • Essenlieferanten
  • Fahrservice
  • Fensterputzer
  • Handwerksbetriebe
  • Rechtsanwälte und Notare
  • Wäsche- und Gardinenservice
Verbund Seniorenhilfe




Hausnotruf

Wenn Ihr Angehöriger allein zu Hause wohnt, muss gewährleistet sein, dass im Notfall schnell Hilfe eintrifft. Sind Sie berufstätig, oder haben Familie, ist es schwer, rechtzeitig vor Ort zu sein. Tritt der Notfall ein, kann Schnelligkeit lebensrettend sein. Eine Alternative kann ein Pflege- oder Altersheim sein. Sicherlich kennen Sie das Sprichwort: Alte oder kranke Bäume verpflanzt man nicht! Wenn Sie möchten, dass der Angehörige so lange wie möglich ein selbstbestimmtes Leben in gewohnter Umgebung führen kann, ist der Hausnotruf die beste Lösung. Dadurch können Sie Ihren Alltag beruhigter fortführen und wissen genau, dass im Notfall schnellstmöglich Hilfe herbei eilt. Nachfolgend erhalten Sie weitere Informationen zum Hausnotruf und wie dieser funktioniert.
Mehr Informationen zum Hausnotruf



Verhinderungspflege

Die Pflege eines Angehörigen ist eine große Verantwortung, die oft viel Zeit kostet und der Pflegeperson einiges an Kraft abverlangt. Die Verhinderungspflege schafft eine Möglichkeit, eine Auszeit zu nehmen, Urlaub zu machen oder sich in Krankheitszeiten vertreten zu lassen – während der Pflegebedürftige wie gewohnt versorgt wird. In diesem Artikel erfahren Sie, wann Sie Anspruch auf Verhinderungspflege haben, welche Leistungen Sie erstattet bekommen können und wie Sie die Verhinderungspflege beantragen.
Antrag auf Verhinderungspflege online stellen


3 Schritte bis zur Unterstützung durch die SeniorenLebenshilfe

Image

Anfrage senden

Wir haben ein einfaches und kurzes Formular für Sie vorbereitet, füllen Sie dieses gleich aus.

Image

persönliches Kennenlernen

Der Lebenshelfer kommt zum vereinbarten Termin zu Ihnen nach Hause um sich persönliche bei Ihnen vorzustellen und Ihre Wünsche für die Unterstützung zu besprechen.

Image

die Unterstützung beginnt

Wie abgesprochen wird der Lebenshelfer regelmäßig die gewünschte Hilfe leisten und Sie ein oder mehrmals in der Woche unterstützen. Wir arbeiten nach fest vereinbarten Terminen.