Tagespflege

Ein Seniorenpaar

Teilen

Unter Tagespflege versteht man eine Einrichtung, in der pflegebedürftige Senioren in Form einer Seniorenbetreuung oder eines Seniorenservice tagsüber betreut werden. Dies wird zum Beispiel gern von Familienangehörigen genutzt, die ihren pflegebedürftigen Verwandten tagsüber – dauerhaft oder an bestimmten Tagen – gut betreut wissen wollen. Auch übernehmen solche Einrichtungen beispielsweise die Arztbegleitung für Senioren. Hier geht dann eine Mitarbeiterin der Tagespflegeeinrichtung gemeinsam mit der zu betreuenden Person zum Arzt oder fährt diese zur Praxis und wartet dort, bis die Behandlung erfolgt ist und fährt die zu betreuende Person zurück in die Pflegeeinrichtung.

Auch sind solche Einrichtungen für eine Demenzbegleitung ausgestattet, in der dann Demenzkranke,die noch zu Hause von den Angehörigen betreut werden, für mehrere Stunden am Tag hingebracht werden können, damit die Angehörigen über einen längeren Zeitraum entlastet werden. Diese Einrichtungen bieten auch grundsätzlich Seniorenhilfe, Seniorenbegleitung und Seniorenberatung an und geben den einen oder anderen hilfreichen Tipp.


Denken Sie über Tagespflege nach?


Beschäftigungsangebote in der Tagespflege

In diesen Einrichtungen werden auch unterschiedliche Beschäftigungsangebote bereitgehalten. Dazu gehört ein gemeinsames Mittagessen sowie verschiedene Gruppenarbeiten wie Basteln, Singen oder Töpfern. Wer gern ein Mittagsschläfchen hält, dem stehen entsprechende Ruheräume zur Verfügung. Auch werden Seniorennachmittage mit Kaffee und Kuchen durchgeführt. Die ebenfalls in der Einrichtung tätigen Pflegekräfte kümmern sich auch um die Behandlungs- und Grundpflege der Tagespflegepersonen. , damit dann am Nachmittag ebenfalls eine Beschäftigungsgrundlage vorhanden ist.

Die Tagespflegeeinrichtungen übernehmen den Bring- und Holdienst der betreuten Personen. Die Personen werden morgens abgeholt und am späten Nachmittag oder frühen Abend wieder nach Hause gebracht. Dadurch wird es berufstätigen Angehörigen ermöglicht, tagsüber ihrer Beschäftigung nachzugehen und die Betreuung erst am Abend wieder zu übernehmen.

Häufig bieten auch Altenheime eine solche Tagespflege an. Hier übernimmt dann ein Teil der Pflegekräfte diese Alltagsbetreuung. In der Regel haben diese Einrichtungen nur werktags geöffnet, da ja am Wochenende die betreuenden Angehörigen die Betreuung und Pflege wieder übernehmen können.


3 Schritte bis zur Unterstützung durch die SeniorenLebenshilfe

Image

Anfrage senden

Wir haben ein einfaches und kurzes Formular für Sie vorbereitet, füllen Sie dieses gleich aus.

Image

persönliches Kennenlernen

Der Lebenshelfer kommt zum vereinbarten Termin zu Ihnen nach Hause um sich persönliche bei Ihnen vorzustellen und Ihre Wünsche für die Unterstützung zu besprechen.

Image

die Unterstützung beginnt

Wie abgesprochen wird der Lebenshelfer regelmäßig die gewünschte Hilfe leisten und Sie ein oder mehrmals in der Woche unterstützen. Wir arbeiten nach fest vereinbarten Terminen.