SeniorenLebenshilfe im Saarland

Die Vision der SeniorenLebenshilfe ist es, Senioren ein langes Verbleiben im eigenen Heim zu ermöglichen und gleichzeitig ihr Leben selbstbestimmt zu gestalten. Unsere Lebenshelfer im Saarland unterstützen zum Beispiel bei Haushaltsarbeiten, beim Einkaufen oder im Kontakt mit Behörden. Sie erleichtern auch den Besuch beim Arzt, da alle Lebenshelfer mit dem eigenen Auto unterwegs sind. Auch in der Freizeit sind unsere Lebenshelfer präsent: Spaziergänge, gemeinsames Spielen, Gespräche und mehr gehören zu ihren Aufgaben.

Die Leistungen der SeniorenLebenshilfe im Saarland gehören zu den vorpflegerischen Leistungen. Als solche sind sie steuerlich absetzbar und können außerdem durch die Pflegekassen unterstützt werden. Mehr dazu sagt Ihnen gern Ihr Lebenshelfer. Er fungiert als Ihr Rundum-Ansprechpartner und erleichtert Ihnen so den Alltag. Außerdem profitieren Sie von unserem umfangreichen Netzwerk: Wir finden für Ihre weiterführenden Fragen den richtigen Ansprechpartner.

Bevor Sie sich für oder gegen eine Zusammenarbeit mit der SeniorenLebenshilfe entscheiden, lernen Sie einen unserer Lebenshelfer persönlich kennen. Senden Sie dazu eine unverbindliche Anfrage an die SeniorenLebenshilfe im Saarland. Wir melden uns bei Ihnen!

Unsere Lebenshelfer im Saarland:

3 Schritte bis zur Unterstützung durch die SeniorenLebenshilfe

Image

Anfrage senden

Wir haben ein einfaches und kurzes Formular für Sie vorbereitet, füllen Sie dieses gleich aus.

Image

persönliches Kennenlernen

Der Lebenshelfer kommt zum vereinbarten Termin zu Ihnen nach Hause um sich persönliche bei Ihnen vorzustellen und Ihre Wünsche für die Unterstützung zu besprechen.

Image

die Unterstützung beginnt

Wie abgesprochen wird der Lebenshelfer regelmäßig die gewünschte Hilfe leisten und Sie ein oder mehrmals in der Woche unterstützen. Wir arbeiten nach fest vereinbarten Terminen.

Artikel & Tipps der SeniorenLebenshilfe:

  • Ist Sterbegeldversicherung sinnvoll?
    Sterbegeldversicherung trägt zur finanziellen Entlastung bei.
    Über Sterbegeldversicherung lesen >
  • Die Vorsorgevollmacht
    Ein Vertrag, in dem festgelegt wird, wer zu Entscheidungen bevollmächtigt ist.
    Mehr über Vorsorgevollmacht erfahren >
  • Eingewöhnung bei einer Zahnprothese
    Man kann die Eingewöhnunngszeit bei einer Zahnprothese verkürzen.
    Wie macht man das? >
  • Süßigkeiten – Sucht oder Gewohnheit?
    Denn häufig sprechen Menschen in Verbindung mit einem Stück Schokolade oder einem Bonbon von einer Sucht.
    Wann spricht man von „Sucht“? >
  • Sucht im Alter
    Über 400.000 Senioren sind vom Alkohol, ein bis zwei Millionen von Medikamenten abhängig.
    Weitere Informationen zur Sucht im Alter >
  • Fitnessgeräte für zu Hause
    Der Sport im Alter zu Hause ist mit dem passenden Gerät gut durchzuführen.
    Mehr zum Thema >

Dienstleistungen für Senioren:

  • Seniorenberatung
    Durch gezielte und persönliche Seniorenberatung kann das Seniorenalter ein ausgefülltes und sinnvolles Leben bedeuten.
    Mehr über Seniorenberatung lesen >
  • Verhinderungspflege
    Die Verhinderungspflege kann von einem ambulanten Dienst oder einer vertrauten Person aus der eigenen Familie ausgeführt werden.
    Die Fakten der Verhinderungspflege >
  • Demenzbetreuung
    Die Demenzbetreuung kann vom ambulanten Dienst und pflegenden Angehörigen ausgeführt werden.
    SeniorenLebenshilfe über die Demenzbetreuung >
  • Arztbegleitung für Senioren
    Damit der Arztbesuch wie gewohnt verlaufen kann, gibt es die Arztbegleitung für Senioren.
    Über Arztbegleitung lesen >
  • Seniorenassistenten
    Diese Menschen sind für Senioren da, um sich die Probleme und Belange anzuhören, mit denen sie sich täglich auseinandersetzen müssen.
    Über Seniorenassistenten der SeniorenLebenshilfe >
  • Alltagsbetreuung
    Nicht alle Senioren sind im Alter noch in der Lage, sich um den Haushalt zu kümmern.
    Über die Alltagsbetreuung lesen >