Lebenshelferin in Essen - Thekla Stiller

Teilen

Im Alter stellen sich oft ganz neue Herausforderungen. Viele Menschen sind einerseits mit Vereinsamung konfrontiert und tun sich auf der anderen Seite auch bei alltäglichen Arbeiten im Haushalt schwer. Eine helfende Hand sorgt dann für mehr Lebensqualität. Als Alltagsbegleiterin in Essen helfe ich Ihnen genau damit. Durch eine vielseitige Seniorenbetreuung können Sie langfristig selbstständig in ihren eigenen vier Wänden wohnen. 

Manche Senioren begleite ich auch zum Arzt oder zum Amt. Mit meinem Auto fahre ich Sie gerne zu den entsprechenden Stellen oder nehme Sie auf eine kleine Spazierfahrt mit. Falls Ihnen der Schriftverkehr oder die Planung von Terminen schwerfällt, helfe ich Ihnen dabei gerne aus. Wie eine Sekretärin kann ich als Haushaltshilfe für Senioren den Terminkalender führen oder mich um das Verschicken wichtiger Briefe kümmern. Sie werden sehen, dass Ihr Leben durch die Seniorenbetreuung wieder leichter fällt. Bei vielen Senioren sind es gerade kleine Aufgaben, die große Beschwerden bereiten können. Als Haushaltshilfe für Senioren kann ich Ihnen genau diese Aufgaben abnehmen. Wobei Sie meine Unterstützung benötigen, klären wir dabei jeweils im konkreten Fall. So erhalten Sie eine Unterstützung, die genau auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt wird.


Im Rahmen der Seniorenbetreuung erschließen sich viele Menschen im Alter ein neues Hobby oder finden neue Freunde. Niemand muss im Alter alleine sein. Mit einer Seniorenbetreuung können Sie bis ins hohe Alter ein autonomes Leben führen. Als Haushaltshilfe für Senioren habe ich stets ein offenes Ohr für Ihre Fragen. Ganz gleich, ob Sie mir schöne Erlebnisse aus Ihrem Leben berichten oder über ein persönliches Problem sprechen möchten – ich habe stets ein offenes Ohr für Sie. Mit vielen älteren Menschen hat sich im Verlauf der Seniorenbetreuung eine tiefgreifende Freundschaft entwickelt. Die große Lebenserfahrung älterer Menschen war für mich immer eine Bereicherung. Ich höre Ihnen gerne zu und lasse Sie auch an meinem eigenen Leben teilhaben. Eine Zusammenarbeit ist nur dann sinnvoll, wenn wir uns auch sympathisch sind. Im Rahmen eines gemeinsamen Treffens können wir gerne feststellen, ob die Chemie zwischen uns passt. Wenn Sie möchten, können wir dann alles Weitere vereinbaren. 

Im Nordviertel Essens kümmere ich mich im Umkreis von acht Kilometern um meinen Standort um Senioren und stehe Ihnen in vieler Hinsicht gerne als Ansprechpartner zur Verfügung. Ich komme bei Interesse gerne zu fest vereinbarten Terminen bei Ihnen vorbei oder besuche Sie in Phasen mit besonderer Beanspruchung. Als erfahrene Alltagsbegleiterin in Essen verhelfe ich Ihnen zu einem Alltag ohne Sorgen.

So unterstütze ich Sie im Alltag:

Eine Frau im Wohnzimmer beim Staubsaugen

Ich halte Ihre Wohnung sauber

Möglicherweise benötigen Sie für bestimmte Tätigkeiten im Haus eine kleine Hilfe. Ich kann Reinigungsarbeiten für Sie übernehmen oder mich um kleine Reparaturen kümmern. Aber auch die Gartenarbeit nehme ich Ihnen gerne ab. Sie können aber auch meine Dienste als Köchin in Anspruch nehmen. 

Ein Bild von einem Auto

Ich fahre Sie mit meinem Auto

Mit meinem Auto können wir Kulturveranstaltungen oder Freunde in der Umgebung aufsuchen. Auch zum Friseur oder zum Markt können wir gemeinsam gehen.

Eine Frau begleitet einen Senior beim Einkaufen

Ich begleite Sie

Viele Menschen sind im Alter nicht mehr so sicher auf den eigenen Beinen unterwegs. Als Alltagsbegleiterin in Essen können Sie auf meine Begleitung zählen. An meiner Seite sind Sie sicher unterwegs und können das Haus weiterhin verlassen.

Eine junge Frau mit einem Dokument an einem Schreibtisch

Ich erledige Ihre Postangelegenheiten

Ich unterstütze Sie bei Post- und Verwaltungsangelegenheiten, übernehme Telefonate für Sie, kümmere mich um die Vereinbarung von Arztterminen und erledigen alle gewünschten Botengänge.

Eine junge Frau spielt Karten mit einer Seniorin

Ich verbringe Ihre Freizeit mit Ihnen

Ich gehe auch gern mit Ihnen spazieren, spielen Gesellschaftsspiele oder besuchen kulturelle Veranstaltungen mit Ihnen. Was immer Sie sich für Ihre Freizeit vorstellen, ich setze das gern mit Ihnen um.

Eine Gruppe von Fachkräften

Und wenn das nicht ausreicht,

…dann haben ich auch noch ein Partnernetzwerk, aus dem ich Ihnen einen geeigneten Fachmann empfehlen kann – vom Anwalt über den Hausnotruf bis zum Zahnarzt.

persönliche Daten

Name:
Thekla Stiller

Geburtsjahr/Ort:
1967 in Essen-Werden

Anschrift:
Erlenkampsweg 57
45141 Essen

Warum ich Lebenshelferin geworden bin

Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert und schön machen. Ich bin Lebenshelferin geworden, weil ich ein offener und sehr hilfsbereiter Mensch bin. Ich möchte den Senioren mit Rat und Tat zur Seite stehen, um Ihnen in ihrem Zuhause das Leben angenehm und schön zu machen. Wo Hilfe benötigt wird unterstütze ich gerne. Durch familiäre Ereignisse bin ich schon früh mit der Alltagsbetreuung in Kontakt gekommen und konnte viel daraus lernen.

Meine Vita

Familie:
verheiratet, zwei erwachsene Töchter, eine Enkelin

Werdegang:
 Realschulabschluss
 Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau
 Tätigkeit als Einzelhandelskauffrau
 Elternzeit
 jahrelange Tätigkeit als Einzelhandelskauffrau im Einrichtungshaus
 div. Weiterbildungen im Bereich Produktschulung
 Ausbildungskurs zur Lebenshelferin der SeniorenLebenshilfe
 seit 2019 als Lebenshelferin tätig

Hobbys und Interessen:
 Natur und wandern mit meinem Mann
 Gartenarbeit und Handarbeiten
 Tanzen

Mein Standort in Essen

Vorteile auf einen Blick


  • Immer dieselbe Person

    Sie werden immer durch denselben Lebenshelfer unterstützt.

  • Auto inklusive

    Sie können auf ein Auto zurückgreifen, wenn Sie eines benötigen.

  • Ganz nach Ihren Wünschen

    Nur Sie allein entscheiden, wie oft die Unterstützung stattfindet.

  • Vorab ein persönliches Kennenlernen

    Sie entscheiden erst nach einem persönlichen Kennenlernen, ob Sie den Lebenshelfer beauftragen.

  • Steuervorteile

    Sie können unsere Seniorenbetreuung steuerlich absetzen.

  • Finanzielle Unterstützung

    Sie können unsere Leistungen von der Pflegekasse und dem Sozialamt bezahlen lassen – oder über die Verhinderungspflege abrechnen.

Die SeniorenLebenshilfe wird von allen Pflegekassen unterstützt

Logos der Pflegekassen

Wussten Sie, dass Sie die Leistungen der SeniorenLebenshilfe über die Kranken- und Pflegekassen sowie die Unfallversicherung abrechnen können?
Unsere Unterstützung kann über die Verhinderungspflege abgerechnet werden. Da wir an so vielen Orten mit unseren Zahlreichen Dienstleistungen zur Verfügung stehen, können wir über die Abrechnung des Entlastungsbetrages keine allgemeine Aussage treffen. Am besten fragen Sie unsere Lebenshelfer in dem persönlichen Kennenlernen nach der Inanspruchnahme des Entlastungsbetrages sowie nach weiteren Möglichkeiten der Finanzierung unserer Hilfe.

3 Schritte bis zur Unterstützung durch die SeniorenLebenshilfe

Image

Anfrage senden

Wir haben ein einfaches und kurzes Formular für Sie vorbereitet, füllen Sie dieses gleich aus.

Image

persönliches Kennenlernen

Der Lebenshelfer kommt zum vereinbarten Termin zu Ihnen nach Hause um sich persönliche bei Ihnen vorzustellen und Ihre Wünsche für die Unterstützung zu besprechen.

Image

die Unterstützung beginnt

Wie abgesprochen wird der Lebenshelfer regelmäßig die gewünschte Hilfe leisten und Sie ein oder mehrmals in der Woche unterstützen. Wir arbeiten nach fest vereinbarten Terminen.

Bewertungen unserer Kunden

Bild von Senior Horst Thiele

Horst Thiele (83)
"Die Unterstützung durch meine Lebenshelferin ist vertraut und liebevoll und entspricht bislang all meinen Wünschen und Interessen."

Bild von Seniorin Irmgard Klopsch-Timm

Irmgard Klopsch-Timm (78)
"Unser Verhältnis zeichnet sich durch großes Vertrauen aus. Zudem hat meine Lebenshelferin immer gute Laune und bringt so Freude in meinen Tag."

Bild von Senior Fritz Tolle

Fritz Tolle (73)
"Lebenshilfe ist ein schönes und wichtiges Wort, da es Unterstützung in jedem Lebensbereich verspricht. In meiner Nachbarschaft leben viele vereinsamte Menschen, die sicherlich auch eine solche Lebenshilfe gut gebrauchen könnten."

Bild von Seniorin Annemarie Schenke

Annemarie Schenke (90)
"Meine Lebenshelferin ist kein Vergleich zu anderen Seniorenbetreuungen, so etwas Schönes habe ich bislang noch nie gehabt."

Artikel & Tipps der SeniorenLebenshilfe:

  • Sucht im Alter
    Über 400.000 Senioren sind vom Alkohol, ein bis zwei Millionen von Medikamenten abhängig.
    Weitere Informationen zur Sucht im Alter >
  • Immer mehr Senioren leben allein
    Senioren leben heutzutage allein: in Berlin wohnt jede zweite Seniorin allein.
    Folgende Lösungen gibt es >
  • Fitnessgeräte für zu Hause
    Der Sport im Alter zu Hause ist mit dem passenden Gerät gut durchzuführen.
    Mehr zum Thema >
  • Die Vorsorgevollmacht
    Ein Vertrag, in dem festgelegt wird, wer zu Entscheidungen bevollmächtigt ist.
    Mehr über Vorsorgevollmacht erfahren >
  • Im Alter glücklich sein
    Die Zufriedenheit im Alter ist von mehreren Faktoren abhängig.
    Was macht es aus? >
  • Süßigkeiten – Sucht oder Gewohnheit?
    Denn häufig sprechen Menschen in Verbindung mit einem Stück Schokolade oder einem Bonbon von einer Sucht.
    Wann spricht man von „Sucht“? >