Lebenshelferin als Sekretärin: Unterstützung für Senioren bei der Postbearbeitung



Kaum jemand erhält gern Post von Behörden, Banken oder Versicherungen. Denn diese Schreiben sind oft gar nicht so leicht zu verstehen. Das geht nicht nur älteren Menschen so; auch jüngere sind häufig ratlos, wie sie auf solche Briefe reagieren sollen. Deshalb bieten unsere Lebenshelfer Senioren ihre Unterstützung bei der Postbearbeitung an. Damit ist nicht nur die Unterstützung für Senioren beim Schriftwechsel mit Ämtern, Geldinstituten, Versicherungsgesellschaften oder Versorgungsbetrieben gemeint, sondern auch die Hilfe für Senioren bei wichtigen Telefonaten sowie bei Behördengängen oder Arztterminen.

Ob Papierkram erledigen oder Termine für Senioren organisieren: Unsere Lebenshelfer als Sekretär/innen übernehmen für ältere Menschen gern die organisatorischen Tätigkeiten, die im Alter vielleicht nicht mehr ganz so leicht von der Hand gehen. Wichtig dabei: Die Entscheidungen darüber, was auf welche Art und Weise erledigt werden soll, liegen allein bei den jeweiligen Senioren. Als Sekretär/innen handeln Lebenshelfer immer nur auf deren Anweisung hin. Mit ihrem Engagement erleichtern sie so älteren Menschen ein wenig den Alltag und erhalten deren Eigenständigkeit in einer Welt, die für uns alle immer komplexer wird.




Unsere Hilfe für Senioren bei Schriftwechseln und Telefonaten im Überblick

  • Abwicklung von Schriftwechseln und Postbearbeitung
  • Hilfe beim Ausfüllen von Formularen und Anträgen
  • Unterstützung beim Führen von wichtigen Telefonaten
  • Erledigung von Botengängen
  • Vereinbarung und Begleitung von Arztterminen
  • Regelung von Behördenangelegenheiten
  • Beauftragung von Handwerkern
  • Organisation von Feierlichkeiten oder Reisen
  • Organisation von Beratungsterminen, Krankenhausaufenthalten oder Wohnungsbetreuung während Abwesenheit
  • Organisation von Umzügen, Wohnungsauflösungen oder Immobilienverkäufen


Sekretärinnen bieten Senioren Unterstützung beim Schriftwechsel

Papierkram erledigen – das ist für viele Menschen jeden Alters eine eher lästige Angelegenheit. Und doch muss sich jemand mit diesen Aufgaben befassen. Schließlich müssen hin und wieder Rechnungen überprüft, Verträge gekündigt, Versicherungen und Konten geändert, der Telefonanbieter gewechselt oder wichtige Anträge gestellt werden.

Bei all diesen Dingen den Überblick zu behalten und die richtigen Entscheidungen zu treffen, ist nicht immer einfach. Viele Menschen wünschen sich deshalb eine Art private Sekretärin, die ihnen Unterstützung bei der Postbearbeitung bietet.

Auch Senioren sind oft froh, wenn sie sich beim Ordnen und Bearbeiten von Papieren auf die Hilfe eines Lebenshelfers verlassen können. Als Sekretär/in für Senioren stehen diese zum Beispiel beim Ausfüllen von Formularen und dem Stellen von Anträgen persönlich zur Seite. Zu Hause bei den Senioren besprechen sie gemeinsam mit ihnen die Inhalte der eintreffenden Briefpost und übernehmen nach Wunsch den manchmal etwas komplexen Schriftwechsel mit Krankenkassen, Versicherern, Behörden etc.

Diskretion hat für unsere Sekretärinnen eine ebenso hohe Priorität wie die Wahrung der persönlichen Interessen der Senioren. Sie ganz allein bestimmen über die Führung ihrer privaten und geschäftlichen Korrespondenz und inwieweit sie dabei die Unterstützung für Senioren bei ihrer Postbearbeitung in Anspruch nehmen möchten. So geben die einen ihre gesamte Postbearbeitung an eine Lebenshelferin als Sekretärin ab und lassen sich zum Beispiel auch private Briefe oder Grußkarten an Familie und Freunde von ihr schreiben – andere Senioren hingegen fordern ihre Unterstützung nur bei komplizierten Schriftwechseln an.

Sollten Sie sich für die Sekretariats-Leistungen der SeniorenLebenshilfe interessieren, seien Sie versichert, dass Sie diese Unterstützung ganz auf Ihre individuellen Ansprüche anpassen können.



Finden Sie einen Lebenshelfer in Ihrer Nähe!

Wählen Sie einfach Ihr Bundesland aus. Sie erhalten dann einen Überblick über alle Lebenshelfer, die in Ihrer Umgebung tätig sind.

jetzt Lebenshelfer suchen


Mit der Hilfe für Senioren bei Telefonaten die richtigen Worte finden

Geschäftliche Angelegenheiten am Telefon zu regeln, ist mittlerweile gar nicht mehr so einfach. Im Gegensatz zu früher beschäftigen heute viele Behörden und Unternehmen sogenannte Callcenter, die Anrufe automatisch entgegennehmen und vorsortieren. So ist es oft der Fall, dass Anrufer sich erst einmal computergesteuerte Ansagen anhören und dann entsprechende Zahlen am Telefon eingeben müssen, um dann in der Warteschleife zu landen, bevor sie endlich mit einem echten Menschen über ihr Anliegen sprechen können.

Dieses Prozedere ist für die meisten Leute nervenaufreibend. Ältere Menschen können sich diesen Stress ersparen, indem sie bei Telefonaten die Unterstützung der SeniorenLebenshilfe nutzen. Gerade bei komplexeren oder gar konfliktbehafteten Sachverhalten kann die Hilfe eines Außenstehenden, also zum Beispiel einer Sekretärin, von großem Vorteil sein. Sie kennt sich mit vielen solcher Anliegen aus und kann die Interessen der Senioren mit den richtigen Worten zum Ausdruck bringen. So lassen sich mit der Unterstützung für Senioren bei Telefonaten viele Angelegenheiten schnell und stressfrei regeln.



Persönliche Unterstützung für Senioren bei Behördengängen und Arztbesuchen

Nicht alles lässt sich per Post oder Telefon erledigen. Gerade offizielle Beratungstermine und Behördengänge sind für die meisten von uns unangenehm ‒ nicht zuletzt wegen der oft unübersichtlichen Gebäude und der Amtssprache. Darum ist die Unterstützung bei Behördengängen für viele Senioren eine große Erleichterung.

An der Seite einer Lebenshelferin als Sekretärin können Sie sich sicher sein, dass alles wie gewünscht von Statten geht. Auch bei Arztbesuchen können Senioren auf diese Hilfe bauen: Unsere Lebenshelfer vereinbaren nicht nur Ihre (regelmäßigen) Termine, sondern begleiten Sie auf Wunsch (gern auch mit dem Auto) in die Praxis und machen so den Gang zum Arzt ein wenig leichter.



Leistungen der SeniorenLebenshilfe:


  • Verbund Seniorenhilfe
    Wie wir weiter helfen wenn wir nicht weiter helfen können
    Unser Partnernetzwerk >>
  • Hausnotruf
    Es wird gewährleistet, dass im Notfall schnell jemand zur Stelle ist.
    Informieren Sie sich jetzt über den Hausnotruf >
  • Haushaltshilfe
    Als Haushälterin sind wir die helfende Hand, die Senioren im Alltag oft fehlt.
    Über Haushaltshilfe der SeniorenLebenshilfe >
  • Verhinderungspflege online beantragen
    Mit Hilfe unseres Portals können Sie den Antrag ganz schnell online stellen
    Über unser Portal zur Verhinderungspflege >>
  • Freizeitpartner für Senioren
    Freizeitpartner bauen sehr oft ein enges Vertrauensverhältnis zu den Senioren auf.
    Über Freizeitpartner der SeniorenLebenshilfe >
  • Sekretärin
    Die Sekretärin für Senioren regelt und organisiert die verschiedensten Termine.
    Über die Sekretärin der SeniorenLebenshilfe >
  • Alltagsbegleiter
    Der Begleiter passt sich den individuellen Bedürfnissen der Senioren an.
    Über die Begleitung der SeniorenLebenshilfe >


Weitere organisatorische Tätigkeiten, die Lebenshelfer für ältere Menschen übernehmen

In einem Haushalt fallen natürlich noch viele weitere organisatorische Tätigkeiten an, die eine Sekretärin für Senioren übernehmen kann. Neben Botengängen kümmert sie sich in deren Namen zum Beispiel um die Beauftragung von Handwerkern, wenn im Haus oder in der Wohnung einmal etwas renoviert, umgebaut oder repariert werden muss, oder sie engagiert jemanden für die Gartenarbeit. Steht ein Geburtstag oder ein anderes Fest an, ist sie gern bei der Organisation behilflich, indem sie unter anderem Einladungen an die Gäste verschickt, einen geeigneten Ort zum Feiern reserviert oder zusammen mit den Senioren die Menü- oder Buffetauswahl bespricht.

Ist einmal ein Krankenhausaufenthalt notwendig, ist sie auch hier zur Stelle und trägt beispielsweise dafür Sorge, dass die Wohnung oder das Haus in der Zeit der Abwesenheit betreut wird. Apropos Zuhause: Auch bei Umzügen, Wohnungsauflösungen oder Immobilienverkäufen können Senioren Unterstützung in Anspruch nehmen. Unsere Lebenshelfer betreuen nämlich in ihrer speziellen Funktion als Sekretär/innen oftmals mehrere Senioren, da ihre Aufgaben in der Regel nicht tagesfüllend sind. Das ist ein großer Vorteil, denn gerade in den angesprochenen Fällen verfügen sie dadurch oft über einen wertvollen Erfahrungsschatz, den sie gern an andere Senioren weitergeben und ihnen so die eine oder andere Sorge abnehmen.

Gern geben wir Ihnen weitere Informationen dazu, wie ein Lebenshelfer oder eine Lebenshelferin Sie als Sekretär/in bei Post- und Behördenangelegenheiten unterstützen kann.


3 Schritte bis zur Unterstützung durch die SeniorenLebenshilfe

Image

Anfrage senden

Wir haben ein einfaches und kurzes Formular für Sie vorbereitet, füllen Sie dieses gleich aus.

Image

persönliches Kennenlernen

Der Lebenshelfer kommt zum vereinbarten Termin zu Ihnen nach Hause um sich persönliche bei Ihnen vorzustellen und Ihre Wünsche für die Unterstützung zu besprechen.

Image

die Unterstützung beginnt

Wie abgesprochen wird der Lebenshelfer regelmäßig die gewünschte Hilfe leisten und Sie ein oder mehrmals in der Woche unterstützen. Wir arbeiten nach fest vereinbarten Terminen.