Warum es uns gibt

Immer mehr alte Menschen in unserer Gesellschaft leben allein. Die Ursachen sind vielfältig: Angehörige wohnen weit entfernt oder sind beruflich stark eingebunden, vielleicht besteht aus anderen Gründen kein Kontakt. Für den alten Menschen bedeutet dies, dass er den Alltag mit all seinen Herausforderungen allein meistern muss. Das ist nicht immer leicht, und oft ist es kaum zu schaffen.

Wir haben die SeniorenLebenshilfe gegründet, um älteren Menschen die Hilfe und Unterstützung zu geben, die sie sonst nicht bekommen. Ob im Haushalt oder beim Einkauf, ob bei Besorgungen, bei Ausflügen, Behördengängen oder einfach nur als Ansprechpartner: Unsere Lebenshelfer stehen „ihren“ Senioren aufmerksam und zugewandt zur Seite. Grundlage unserer Arbeit ist die Beziehung zu unseren Senioren. Darum kreist alles.


„Die Welt braucht Menschen, die für andere da sind.“

– Joseph Kardinal Höffner


Alte Menschen, mit all ihren Erfahrungen und ihrer ganz eigenen Perspektive, sind für die Gesellschaft unendlich wertvoll. Wir sehen diesen Wert. Wir schätzen, achten und lieben unsere Senioren. Wir nehmen uns Zeit für sie, interessieren uns für ihre Erlebnisse, haben ein offenes Ohr für ihre Sorgen und freuen uns über das Vertrauen, das sie uns entgegenbringen. Wir möchten jedem hilfebedürftigen Senioren einen Lebenshelfer zur Seite stellen. Jeder Senior, der das möchte, soll die Aufmerksamkeit, Zugewandtheit und Hilfe erfahren, die unsere Lebenshelfer täglich geben – und auch empfangen.

Text
Denn die Arbeit als Lebenshelfer bereichert auch das Leben der Helfenden: durch Zuneigung, Freundschaft und die Sicherheit, etwas Sinnvolles zu tun. Es gibt viele alte Menschen, die sich Unterstützung durch einen Lebenshelfer wünschen. Die Welt der SeniorenLebenshilfe ist vielseitig, freundlich und voller menschlicher Wärme – lassen Sie sich überraschen!