Lebenshelfer Thomas Behr

Lebenshelfer Thomas Behr - Neusäß, Augsburg

persönliche Daten

Name, Vorname:
Behr, Thomas

Geburtsjahr/Ort:
1965 in Großburgwedel

Anschrift:
Von-Langenmantel-Str. 20
86356 Neusäß

Meine Vita

Familie:
ledig, zwei Söhne

Werdegang:
● Abitur
● Theologiestudium
● Anstellung als kaufmännischer Angestellter im Bestattungswesen
● Tätigkeit als evangelischer Pastor
● Umschulung zum Industriekaufmann
● selbstständiger Handelsvertreter
● kaufm. Angestellter und Trauerredner
● Ausbildungskurs zum Lebenshelfer der SeniorenLebenshilfe
● seit dem Jahreswechsel 2015/16 als Lebenshelfer tätig

Hobbys und Interessen:
● Zeit mit meinen Söhnen
● Gesunde Ernährung
● Schwimmen und Radfahren

Warum ich Lebenshelfer geworden bin

Meine Großeltern und Eltern haben ein Alten- und Pflegeheim geleitet. In Neusäß und Augsburg habe ich in der Betreuung von Senioren und der Assistenz von Behinderten mitgearbeitet. Durch familiäre Umstände habe ich zudem persönliche Erfahrungen im Alltag von Senioren sammeln können und weiß daher genau, wie wichtig gezielte Hilfe ist. Es erfüllt mich zu wissen, dass durch meine Unterstützung Senioren möglichst lange in ihrem gewohnten Umfeld bleiben können.

Was ich für Sie tun kann

Menschen, die in einer Gemeinschaft leben, kümmern sich umeinander. So sollte es im Idealfall jedenfalls sein. Ab einem bestimmten Alter sind Menschen aber zunehmend allein. Einen Partner gibt es oft nicht, Kinder sind schon ausgezogen, und der Freundeskreis dünnt langsam aus. Das ist traurig. Aber in dieser Situation benötigen sie selbstverständlich Beistand. Hier komme ich ins Spiel. Als Seniorenbegleiter kann ich die unangenehmen Kleinigkeiten im Alltag ebenso übernehmen wie die Dinge, die Senioren aufgrund körperlicher Einschränkungen einfach nicht mehr tun können. Als Haushaltshilfe kümmere ich mich um die Sauberkeit und Ordnung in der Wohnung, unterstütze bei der Wäsche, beim Einkaufen, Kochen und Putzen. Wenn von meinen Senioren gewünscht, übernehme ich diese Arbeiten auch ganz für sie. Auch im Garten und bei Reparaturen kann ich unterstützen. Als Begleitdienst komme ich mit: zum Arzt, zu Behördengängen, vielleicht zu Therapien oder zum Friedhof. Natürlich auch gerne in Konzerte, zu Theaterbesuchen und ins Restaurant  – wer ist da schon gern allein? Selbstverständlich gehört zu einer Altenbetreuung auch die Unterhaltung und kulturelle Bildung. Niemand sitzt gerne allein zu Hause. Ich begleite meine Senioren auch in die Bibliothek, spiele Gesellschaftsspiele mit ihnen, oder wir führen einfach nur ein nettes Gespräch. Altenbetreuung geht weiter über notwendige Handreichungen im Haushalt hinaus – meine Senioren sollen sich wohlfühlen! Da ich ein Auto habe und ihnen auch als Chauffeur zur Verfügung stehe, kann der Begleitdienst Ausflüge in die nähere Umgebung bedeuten. Als Haushaltshilfe erledigen wir den großen Wocheneinkauf auf einmal. Und niemand muss mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Zahnarzt fahren. Diese Wege legen wir in meinem Auto zurück. Ich wohne zwar in Neusäß, aber ich begleite Senioren in ganz Augsburg und der näheren Umgebung.

Mein Standort

Lernen Sie Lebenshelfer Thomas Behr kennen

Termin vereinbaren
Informationen
Rückruf