Lebenshelferin in Breitscheid - Martina Schreier

Teilen

Mein Name ist Martina Schreier, wohne in 35767 Breitscheid und bin als Seniorenbetreuerin in Breitscheid tätig. Zu meinem Arbeitsbereich zählen die Gemeinden Burbach, Haiger, Dillenburg, Herborn, Driedorf, Willingen und Liebenscheid sowie die Ortsteile Erdbach, Gusternhain, Medenbach und Rabenscheid. Alle Orte sind für mich leicht zu erreichen, da ich als Seniorenbetreuerin in Breitscheid immer mit meinem eigenen Auto unterwegs bin und meine Arbeit schnell und zuverlässig erledigen kann. 

Ich arbeite in der Seniorenbegleitung auch für höchste Ansprüche.

Viele Senioren können ihren Alltag oft nicht mehr allein bestreiten. Mit einer Haushaltshilfe für Senioren fühlen sie sich auf alle Fälle viel wohler. Oft wohnen Kinder oder nächste Verwandte weit weg oder sind beruflich so eingespannt, dass sie sich nicht oder kaum um die Senioren kümmern können.


Ich kümmere mich für Sie um fast alles, was bei Ihnen zu Hause anfällt. Von mir werden bei Bedarf auch Termine mit Rechtsanwalt oder Notar, Handwerkern, einem Fahrservice, Essen-Lieferanten oder einem Fensterputzer vereinbart.

Als Seniorenbetreuerin in Breitscheid und Umgebung übernehme ich viele Aufgaben im täglichen Leben, um Ihnen den Alltag zu erleichtern.  Wenden Sie sich vertrauensvoll mit Ihren Sorgen und Nöten an mich, denn als Haushaltshilfe für Senioren höre ich Ihnen gern zu und versuche, die meisten Probleme zu lösen. Die Seniorenbegleitung ist wichtig, damit die Senioren nicht das Gefühl haben, im Alter allein gelassen zu werden. Deshalb begleite ich Sie nicht nur zu Hause, sondern bei allen anfallenden Terminen. Mit meinem Auto können wir zusammen jedes Ziel mühelos erreichen und Sie kommen anschließend wieder sicher zu Hause an.

So unterstütze ich Sie im Alltag:

Eine Frau im Wohnzimmer beim Staubsaugen

Ich halte Ihre Wohnung sauber

Als Haushaltshilfe für Senioren übernehme ich in Ihrem Haushalt das Staubsaugen, Staubwischen, das Waschen der Wäsche sowie das Reinigen von Bad und Küche. Ich kaufe auch ein für Sie oder backe auch gern mal einen Kuchen, der anfallende Müll wird entsorgt, vorhandene Haustiere werden ebenfalls umsorgt. Ich pflege Ihre Grünpflanzen und kleinere Gartenarbeiten werden ebenfalls von mir erledigt. Selbst kleinere Handwerkerarbeiten, das Betten beziehen, das Gardinen waschen oder die Reinigung vom Treppenhaus übernehme ich selbstverständlich für Sie. 

Ein Bild von einem Auto

Ich fahre Sie mit meinem Auto

Arztbesuche, ein Friseurbesuch, Einkaufen oder eine Reise sind kein Problem, denn mit meinem Auto fahre ich Sie immer dorthin, wohin Sie gerade müssen oder wollen. Um die Organisation Ihrer Termine müssen Sie sich keine Gedanken mehr machen, denn ich sorge dafür, dass Sie immer pünktlich ankommen.

Eine Frau begleitet einen Senior beim Einkaufen

Ich begleite Sie

Ich begleite Sie wohin Sie wünschen, sei es zum Einkauf, zu Arztterminen oder zu Behördengängen – alles natürlich mit dem Auto. Es ist sogar eine gemeinsame Reise möglich.

Eine junge Frau mit einem Dokument an einem Schreibtisch

Ich erledige Ihre Postangelegenheiten

Ich bin auch Ihre persönliche Sekretärin, um Ihre Post zu bearbeiten und den erforderlichen Schriftwechsel durchzuführen. Stehen Feierlichkeiten an, dann kümmere ich mich um die Organisation. Behördenangelegenheiten werden von mir ebenfalls sorgfältig erledigt. Steht ein Umzug oder eine Wohnungsauflösung an, dann bin ich als Seniorenbegleitung immer an Ihrer Seite.

Eine junge Frau spielt Karten mit einer Seniorin

Ich verbringe Ihre Freizeit mit Ihnen

In Breitscheid und Umgebung bin ich gleichzeitig auch Ihr Freizeitpartner, wir gehen zusammen spazieren, wir unternehmen zusammen Ausflüge, ich lese Ihnen gern aus Ihrem Lieblingsbuch vor und nehme mir ganz viel Zeit für Gespräche mit Ihnen. 
Auch das Spielen von Gesellschafts- oder Kartenspielen ist möglich, ein Besuch im Restaurant oder einer kulturellen Veranstaltung ist möglich. Beim Umgang mit moderner Technik unterstütze ich Sie ebenfalls gern.

Eine Gruppe von Fachkräften

Und wenn das nicht ausreicht,

…dann haben ich auch noch ein Partnernetzwerk, aus dem ich Ihnen einen geeigneten Fachmann empfehlen kann – vom Anwalt über den Hausnotruf bis zum Zahnarzt.

persönliche Daten

Name:
Martina Schreier

Geburtsjahr/Ort:
1961 in Dillenburg

Anschrift:
Langenaubacher Weg 2
35767 Breitscheid

Warum ich Lebenshelferin geworden bin

Die Tätigkeit als Altenpflegehelferin hat mir immer sehr viel Freude gemacht und es war schön den Glanz in den Augen der Senioren zu sehen, wenn man ihnen das Gefühl von Respekt und Verständnis entgegenbrachte. Aufgrund eines Bandscheibenvorfalls konnte ich diese Tätigkeit leider nicht mehr ausführen. Es war und ist jedoch weiterhin mein Herzenswunsch Senioren hilfreich zur Seite zu stehen. Deshalb habe ich mich entschieden Lebenshelferin zu werden, um weiterhin meinen Traumberuf ausüben zu können.

Meine Vita

Familie:
Seit 20 Jahren verheiratet, zwei erwachsene Söhne

Werdegang:
 Ausbildung zur Bekleidungsfertigerin
 jahrelange Tätigkeit als Bekleidungsfertigerin
 Erziehung meiner Kinder, Hausfrau
 Tätikgeit im Altenwohnheim Medenbach
 APH in der Stadtresidenz Wetzlar, Ausbildung zur Alltagsbegleiterin nach §87b
 APH beim mobilen Pflegedienst bei der Fa. Fleischhauer, H. Seelbach
 Ausbildungskurs zur Lebenshelferin der SeniorenLebenshilfe
 seit 2019 als Lebenshelferin tätig

Hobbys und Interessen:
 Lesen und Theater
 Schwimmen
 Aktivitäten mit meiner Familie
 Kochen für Familie und Freunde

Mein Standort in Breitscheid

Vorteile auf einen Blick


  • Immer dieselbe Person

    Sie werden immer durch denselben Lebenshelfer unterstützt.

  • Auto inklusive

    Sie können auf ein Auto zurückgreifen, wenn Sie eines benötigen.

  • Ganz nach Ihren Wünschen

    Nur Sie allein entscheiden, wie oft die Unterstützung stattfindet.

  • Vorab ein persönliches Kennenlernen

    Sie entscheiden erst nach einem persönlichen Kennenlernen, ob Sie den Lebenshelfer beauftragen.

  • Steuervorteile

    Sie können unsere Seniorenbetreuung steuerlich absetzen.

  • Finanzielle Unterstützung

    Sie können unsere Leistungen von der Pflegekasse und dem Sozialamt bezahlen lassen – oder über die Verhinderungspflege abrechnen.

Die SeniorenLebenshilfe wird von allen Pflegekassen unterstützt

Logos der Pflegekassen

Wussten Sie, dass Sie die Leistungen der SeniorenLebenshilfe über die Kranken- und Pflegekassen sowie die Unfallversicherung abrechnen können?
Unsere Unterstützung kann über die Verhinderungspflege abgerechnet werden. Da wir an so vielen Orten mit unseren Zahlreichen Dienstleistungen zur Verfügung stehen, können wir über die Abrechnung des Entlastungsbetrages keine allgemeine Aussage treffen. Am besten fragen Sie unsere Lebenshelfer in dem persönlichen Kennenlernen nach der Inanspruchnahme des Entlastungsbetrages sowie nach weiteren Möglichkeiten der Finanzierung unserer Hilfe.

3 Schritte bis zur Unterstützung durch die SeniorenLebenshilfe

Image

Anfrage senden

Wir haben ein einfaches und kurzes Formular für Sie vorbereitet, füllen Sie dieses gleich aus.

Image

persönliches Kennenlernen

Der Lebenshelfer kommt zum vereinbarten Termin zu Ihnen nach Hause um sich persönliche bei Ihnen vorzustellen und Ihre Wünsche für die Unterstützung zu besprechen.

Image

die Unterstützung beginnt

Wie abgesprochen wird der Lebenshelfer regelmäßig die gewünschte Hilfe leisten und Sie ein oder mehrmals in der Woche unterstützen. Wir arbeiten nach fest vereinbarten Terminen.

Bewertungen unserer Kunden

Bild von Senior Horst Thiele

Horst Thiele (83)
"Die Unterstützung durch meine Lebenshelferin ist vertraut und liebevoll und entspricht bislang all meinen Wünschen und Interessen."

Bild von Seniorin Irmgard Klopsch-Timm

Irmgard Klopsch-Timm (78)
"Unser Verhältnis zeichnet sich durch großes Vertrauen aus. Zudem hat meine Lebenshelferin immer gute Laune und bringt so Freude in meinen Tag."

Bild von Senior Fritz Tolle

Fritz Tolle (73)
"Lebenshilfe ist ein schönes und wichtiges Wort, da es Unterstützung in jedem Lebensbereich verspricht. In meiner Nachbarschaft leben viele vereinsamte Menschen, die sicherlich auch eine solche Lebenshilfe gut gebrauchen könnten."

Bild von Seniorin Annemarie Schenke

Annemarie Schenke (90)
"Meine Lebenshelferin ist kein Vergleich zu anderen Seniorenbetreuungen, so etwas Schönes habe ich bislang noch nie gehabt."

Artikel & Tipps der SeniorenLebenshilfe:

  • Erkältung und Grippe bei Senioren
    Wie unterscheidet man zwischen einer Erkältung und Grippe bei Senioren ?
    Symptome kennenlernen >
  • Ehrenamt im Alter – Senioren erwünscht!
    Senioren wollen Ihre Zeit sinnvoll nützen und Ihre Kenntnisse und Erfahrungen weitergeben.
    Mehr darüber lesen >
  • Im Alter glücklich sein
    Die Zufriedenheit im Alter ist von mehreren Faktoren abhängig.
    Was macht es aus? >
  • Süßigkeiten – Sucht oder Gewohnheit?
    Denn häufig sprechen Menschen in Verbindung mit einem Stück Schokolade oder einem Bonbon von einer Sucht.
    Wann spricht man von „Sucht“? >
  • Die Vorsorgevollmacht
    Ein Vertrag, in dem festgelegt wird, wer zu Entscheidungen bevollmächtigt ist.
    Mehr über Vorsorgevollmacht erfahren >
  • Sucht im Alter
    Über 400.000 Senioren sind vom Alkohol, ein bis zwei Millionen von Medikamenten abhängig.
    Weitere Informationen zur Sucht im Alter >